Jedes vierte Restaurant und Hotel in Niedersachsen steht nach Angaben des Branchenverbandes Dehoga in der Corona-Pandemie kurz vor der Geschäftsaufgabe. Foto: Moritz Frankenberg/dpa
Corona-Pandemie

Gaststätten-Verband: Jeder vierte Betrieb in Niedersachsen kurz vor dem Aus

28.04.2021

KREIS CUXHAVEN. Jedes vierte Restaurant und Hotel in Niedersachsen steht nach Angaben des Branchenverbandes Dehoga in der Corona-Pandemie kurz vor der Geschäftsaufgabe. 

Die Lage im Gastgewerbe sei dramatisch, sagte Rainer Balke, Hauptgeschäftsführer des Deutschen Hotel- und Gaststättenverbands Niedersachsen, der "Hannoverschen Allgemeinen Zeitung" (Mittwoch). "Es ist eine aussichtslose Situation, wir brauchen eine Öffnungsperspektive." Rund drei Viertel der Betriebe hätten existenzielle Schwierigkeiten, die letzten Mittel seien aufgebraucht: "Sie stehen auf der Klippe und sind kurz vor dem Absturz."

Rund 20.000 Gastronomiebetriebe

Je länger die Gastronomen auf die Öffnung warten müssten, desto schwerer werde es für die Betriebe, warnte Balke in dem Blatt. Landesweit gibt es nach Verbandsangaben rund 20 000 Gastronomiebetriebe. Im November 2020 mussten sie zum zweiten Mal in der Corona-Krise schließen. Das Außer-Haus-Geschäft rette sie nicht: "Das ist ein Zubrotgeschäft und reduziert nur die Verluste."

Viele in Kurzarbeit

Stark gestiegene Arbeitslosenzahlen verzeichne die Branche bislang zwar nicht, sagte der Hauptgeschäftsführer der Zeitung. Viele der rund 100 000 sozialversicherungspflichtig Beschäftigten seien aber in Kurzarbeit. Weitere 100 000 Menschen in Niedersachsen waren dem Bericht zufolge vor der Corona-Krise geringfügig in Hotels und Restaurants beschäftigt, sie haben keinen Anspruch auf Kurzarbeitergeld. (dpa)

CNV-Nachrichten-Newsletter

Hier können Sie sich für unseren CNV-Newsletter mit den aktuellen und wichtigsten Nachrichten aus der Stadt und dem Landkreis Cuxhaven anmelden.



Lesen Sie auch...
Mehr Arbeitslose

Kreis Cuxhaven: Auf dem Arbeitsmarkt herrscht Sommerpause

01.09.2021

KREIS CUXHAVEN. Auf dem Arbeitsmarkt herrscht Sommerpause: Die Zahl der Arbeitslosen ist erwartungsgemäß im August leicht angestiegen.

Ministerin zu Besuch

Cuxhavener Kaufleute über Situation in Innenstadt und Lotsenviertel frustriert

von Tim Fischer | 28.08.2021

CUXHAVEN. Handelsvertreter brauchen eine Veränderung. Ihnen brannten viele Themen unter den Nägeln bei der Gesprächsrunde im "City Center".

Wahlkampf beginnt

Wie die Parteien den Einzelhandel in Cuxhaven beleben wollen

von Kai Koppe | 25.07.2021

CUXHAVEN. "Wie halten Sie‘s mit dem Einzelhandel?" Die CNV-Redaktion hat den im Wahlkampf befindlichen Cuxhavener Parteien auf den Zahn gefühlt.

Arbeitsmarkt während Corona

Kreis Cuxhaven: Rückgang der Arbeitslosigkeit setzt sich fort

02.07.2021

KREIS CUXHAVEN. Die Zahl der Arbeitslosen ist im Juni weiter gesunken. Im Bezirk der Agentur für Arbeit Stade waren 16.193 Personen arbeitslos gemeldet.