Die Alkoholfahrt eines Transport-Fahrers auf der A27 blieb nicht unbemerkt. Foto: Gentsch/dpa
Alkohol-Fahrt

Geestland: Transporterfahrer mit 1,5 Promille unterwegs

30.06.2020

GEESTLAND. In Schlangenlinien war ein Cuxhavener am Montag mit seinem Transporter auf der A27 unterwegs.

Der blaue Mercedes Vito mit Bremerhavener Kennzeichen wollte am Montag gegen 19.40 Uhr eigentlich Richtung Bremen fahren - bis ihn Beamte des Polizeikommissariats Geestland auf dem Parkplatz Bütteler Holz stoppten, so die zuständige Pressestelle am Dienstag.

Hier können Sie sich für unseren CNV-Newsletter mit den aktuellen und wichtigsten Nachrichten aus der Stadt und dem Landkreis Cuxhaven anmelden.

Blauer Mercedes Vito

Bei der Kontrolle bestätigte sich der Verdacht der anderer Verkehrsteilnehmer: Der 43-Jährige stand unter Alkoholeinfluss. Ein vor Ort durchgeführter Alkoholtest ergab einen Wert von 1,5 Promille. 

Blutprobe entnommen, Führerschein weg

Dem Fahrer wurde eine Blutprobe entnommen. Der Führerschein wurde sichergestellt. Verkehrsteilnehmer, die durch das Fahrverhalten des Vito-Fahrers gefährdet wurden, werden gebeten sich beim Polizeikommissariat Geestland unter der Rufnummer (04743) 9280 zu melden.

CNV-Podcast - Hören statt lesen!

Lesen Sie auch...
Polizei sucht Zeugen

Geestland: Autofahrer rammt Frau mit Kinderwagen und fährt davon

03.07.2020

BAD BEDERKESA. Eine Frau mit Kinderwagen wurde in Bad Bederkesa angefahren. Der Unfall ereignete sich am Freitagmorgen gegen 9.05 Uhr.

Missliche Lage

Kreis Cuxhaven: Feuerwehr und Landwirt retten Pferd aus Graben

03.07.2020

SPADEN. Einen großen Dank schuldet ein Pferd seinen Rettern seit Freitagmorgen. Die Spadener Ortsfeuerwehr wurde gegen 7.30 Uhr in den Marnkeweg gerufen.

Hoher Schaden nach Feuer

Vernichtendes Feuer in Drochtersen: Trecker stehen in Flammen

02.07.2020

DROCHTERSEN. Ein vernichtender Brand hat auf einem Hof in Drochtersen einen immensen Schaden angerichtet.

Rücksichtslose Manöver

Rücksichtslos auf A27: Hochzeitsgäste bringen Autofahrer in Gefahr

02.07.2020

KREIS CUXHAVEN. Eine Hochzeitsgesellschaft soll Verkehrsteilnehmer auf der A 27 in Gefahr gebracht haben. Durch rücksichtslose Manöver gerieten Autofahrer in Bredouille.