Nach bangen Minuten konnten die Polizeibeamten den Falschfahrer stoppen. Symbolfoto: Friso Gentsch/dpa
An Abfahrt gestoppt

Gefahr für Verkehrsteilnehmer: Falschfahrer auf der A27

08.01.2021

KREIS CUXHAVEN. Sich selbst und andere Verkehrsteilnehmer hat ein 52-Jähriger aus der Gemeinde Loxstedt in der Nacht zu Freitag in Gefahr gebracht.

Dabei hätte er eigentlich gar nicht am Steuer sitzen dürfen - aus mehreren Gründen. Gegen 3.40 Uhr wurde der Falschfahrer gemeldet: Laut Augenzeugen fuhr der Mann auf der A-27-Überholspur der Fahrtrichtung Walsrode - bloß in die falsche Richtung.

Ein 39-jähriger Cuxhavener habe laut Polizei über den Standstreifen ausweichen müssen. An der Abfahrt Debstedt stoppten die Beamten den Mann aus der Gemeinde Loxstedt.

Der Falschfahrer "stand derart unter dem Einfluss alkoholischer Getränke, dass nicht mal ein Atemalkoholtest geleistet werden konnte", berichtet Polizeisprecher Tom Kase. Außerdem hatte der 52-Jährige keinen Führerschein. Dieser war ihm bereits gerichtlich entzogen worden. Weitere Zeugen des Vorfalls melden sich bei der Polizei in Geestland unter Telefon (0 47 43) 92 80.

CNV-Newsletter

Hier können Sie sich für unseren CNV-Newsletter mit den aktuellen und wichtigsten Nachrichten aus der Stadt und dem Landkreis Cuxhaven anmelden.

Mehr aus dem Netz

CNV News-Podcast - Hören statt lesen!


CNV Podcast "Auf Tauchgang"

Lesen Sie auch...
Ursache unklar

Kreis Cuxhaven: Millionenschaden nach Brand in Tischlerei

von Redaktion | 26.01.2021

KREIS CUXHAVEN. Am Montagabend gegen 19.30 Uhr geriet im Gewerbegebiet Loxstedt aus bisher ungeklärter Ursache eine Tischlerei in Brand.

Schmerzhafte Begegnung

Aufregung in Bremerhaven: Hund beißt Jogger in den Po

von Redaktion | 26.01.2021

BREMERHAVEN. Am Montagnachmittag herrschte Aufregung im Bremerhavener Bürgerpark. Dabei wurde ein Jogger von einem Hund gebissen. 

Keine Engpässe

Altenheime im Kreis Cuxhaven auf schärfere Corona-Regeln vorbereitet

von Laura Bohlmann-Drammeh | 25.01.2021

KREIS CUXHAVEN. Tägliche Corona-Tests für alle Mitarbeiter und nur noch mit der FFP2-Maske zu den Bewohnern: Die Altenheime im Kreis Cuxhaven sehen sich gut aufgestellt.

Corona-Lage

Corona im Kreis Cuxhaven: Zahlen leicht gesunken - BBS Cadenberge betroffen

von Redaktion | 25.01.2021

KREIS CUXHAVEN. Über das vergangene Wochenende sind 41 neue Corona-Infektionen im Landkreis Cuxhaven hinzugekommen. Zwei Menschen sind in Verbindung mit dem Corona-Virus verstorben.