Für die Schwebefähre in Osten gibt es eine Finanzspritze. Foto: Archiv
Finanzen

Geldregen für Schwebefähre und Elbe 1

von Redaktion | 10.11.2018

OSTEN/CUXHAVEN. Gute Nachrichten für zwei Projekte im Cuxland: Nach Angaben des Cuxhavener CDU-Bundestagsabgeordneten Enak Ferlemann hat der Haushaltsausschuss eine umfangreiche Förderung des Cuxhavener Feuerschiffs "Elbe 1" sowie der Schwebefähre Osten-Hemmoor beschlossen.

Das Feuerschiff "Elbe 1" wird mit insgesamt 2,135 Millionen Euro aus dem Kulturhaushalt unterstützt (2019: 635 000 Euro, 2020: 1,5 Millionen Euro). Antragsteller war die Stadt Cuxhaven. Für die Schwebefähre gibt es Bundesmittel in Höhe von insgesamt zwei Millionen Euro (2019: 100 000 Euro, 2020: 1,2 Millionen Euro, 2021: 700 000 Euro). Die Förderung hatte der Landkreis Cuxhaven beantragt. "Ich freue mich sehr, dass diese bedeutenden und jedem in der Region bekannten Kulturdenkmäler als förderungswürdig anerkannt worden sind. Der Bund zeigt damit, dass er gerade auch finanzschwache Regionen im Blick hat und herausragende ehrenamtliche Arbeit wertschätzt. Ich gratuliere den Mitgliedern des Feuerschiff-Vereins Elbe 1 sowie der Fördergesellschaft zur Erhaltung der Schwebefähre Osten-Hemmoor sehr herzlich. Ihr großer persönlicher Einsatz wurde zurecht honoriert", so Ferlemann.

Den Sanierungszuschuss für die Schwebefähre begrüßte auch der Hemmoorer Bürgermeister Lasse Weritz: "Die Schwebefähre ist ein wichtiges technisches Denkmal in unserer Region und muss unbedingt weiter erhalten werden."

Redaktion

Cuxhavener Nachrichten/Niederelbe-Zeitung
Tel.: 04721 585 360

redaktion@no-spamcuxonline.de

Lesen Sie auch...
Saisonstart

Saisonstart: Wingster Freibad als einziges im Kreis Cuxhaven geöffnet

von Denice May | 27.05.2020

WINGST. Seit Anfang der Woche hat das Freibad in der Wingst als einziges im Kreis Cuxhaven wieder geöffnet. Rund 50 Gäste kamen am Eröffnungstag.

Blaulicht

Hemmoor: Dritter Feuer-Fehlalarm in der Kulturdiele

26.05.2020

HEMMOOR. Der Fehlalarm eines Feuermelders rief am Sonntag die Feuerwehr in die Kulturdiele Hemmoor.

Gesundheitswesen

Nach Corona-Pause: Wieder Besuche in der Capio-Klinik Otterndorf möglich

von Wiebke Kramp | 26.05.2020

OTTERNDORF. In der Capio-Klinik in Otterndorf sind Besucher wieder willkommen - aber unter neuen Corona-Schutzregeln.

Dichter Rauch in Wohnung

Elektroheizung brennt in Kehdingbruch: Senior im Glück

26.05.2020

KEHDINGBRUCH. Glück im Unglück hatte ein Senior in Kehdingbruch am Montagnachmittag: Ein Aufgebot aus 32 Einsatzkräften und ein aufmerksamer Nachbar verhinderten Schlimmeres.