Pflanzenwissenschaftlerin Jess Bunchek erntet Basilikum im Antarktisgewächshaus EDEN ISS. Foto: Ort/AWI/dpa

Gemüsezucht in der Antarktis: Testlauf geht weiter

04.05.2021

Bremen (dpa) - Das Extrem-Gärtnern in einer unwirtlichen Region geht in eine neue Runde: Um das Gewächshaus nahe der Neumayer III-Station in der Antarktis …

Bremen (dpa) - Das Extrem-Gärtnern in einer unwirtlichen Region geht in eine neue Runde: Um das Gewächshaus nahe der Neumayer III-Station in der Antarktis kümmert sich seit Januar die Botanikerin Jess Bunchek von der US-Raumfahrtbehörde Nasa. Vor ein paar Tagen fuhr sie die erste Salat- und Kräuter-Ernte ein, wie sie am Dienstag bei einer Online-Liveschaltung ins Gewächshaus sagte.

Bunchek erforscht, wie Astronauten zukünftiger Mond- und Marsmissionen mit möglichst wenig Zeit- und Energieeinsatz viel frisches Gemüse züchten können. Sie bleibt über ein Jahr in der Antarktis, so wie auch das zehnköpfige Team der vom Bremerhavener Alfred-Wegener-Institut betriebenen Neumayer III-Station.

Seit drei Jahren steht das 13 Quadratmeter große Gewächshaus «Eden ISS» des DLR in der Antarktis. Als erster Gärtner war DLR-Ingenieur Paul Zabel über ein Jahr vor Ort, um zu säen, zu wässern, zu ernten und die Prozesse zu dokumentieren. Unterstützt wurde er dabei vom DLR-Kontrollzentrum in Bremen. Die Pflanzen wachsen ohne Erde unter künstlichem Licht und werden mit einer Nährstofflösung besprüht.

Im ersten Testlauf habe sich gezeigt gehabt, dass der Betrieb noch zu viel Zeit in Anspruch nehme, sagte Projektleiter Daniel Schubert. «Nun arbeiten wir daran, Abläufe und Prozeduren zu optimieren.» Denn Arbeitszeit werde bei späteren Weltraummissionen ein kostbares Gut sein. Die Nasa will zudem eine Pflanzenbewässerung testen, die unter Schwerelosigkeit funktioniert.

© dpa-infocom, dpa:210504-99-466272/2

CNV-Nachrichten-Newsletter

Hier können Sie sich für unseren CNV-Newsletter mit den aktuellen und wichtigsten Nachrichten aus der Stadt und dem Landkreis Cuxhaven anmelden.



Lesen Sie auch...

Umweltminister Lies fordert neue Steuer für Klimaschutz

14.05.2021

Hannover (dpa/lni) - Niedersachsens Umweltminister Olaf Lies hat zur Finanzierung von Energiewende und Klimaschutz die Einführung einer neuen Steuer vorgeschlagen. Es brauche einen «sozial …

Fenster mit Israelflagge eingeworfen

14.05.2021

Sarstedt (dpa/lni) - An einem Wohnhaus in Sarstedt (Landkreis Hildesheim) ist eine Fensterscheibe, in der eine Israelflagge hing, eingeworfen worden. Der Bewohner der Wohnung …

Mehr als 1000 Corona-Neuinfektionen: Inzidenz sinkt auf 109

14.05.2021

Berlin/Wiesbaden (dpa/lhe) - In Hessen sind innerhalb eines Tages 1015 neue Corona-Fälle registriert worden. Die Inzidenz ging erneut zurück und lag landesweit bei 109,0 …

Passagieraufkommen am Frankfurter Flughafen bleibt gering

14.05.2021

Frankfurt/Main (dpa) - Die Corona-Pandemie hat den Frankfurter Flughafen weiter fest im Griff. Trotz der Osterferien blieb die Zahl der abgefertigten Passagiere am größten …