Nach dem Schlusspfiff brachen alle Dämme: Der TSV Geversdorf ist Meister der Kreisliga-Aufstiegsrunde. Mit einem 2:0-Sieg konnten sie sich an die Tabellenspitze setzen und stürmen jetzt mit Anlauf in die Bezirksliga. Foto: May
Fußball

Aufstieg geschafft: TSV Geversdorf stürmt in die Bezirksliga

von Denice May | 22.05.2022

WITTSTEDT/GEVERSDORF. Der TSV Geversdorf hat es geschafft. Nach zehn Jahren Abstinenz spielen die Oste-Kicker in der kommenden Saison wieder in der Fußball-Bezirksliga. 

Das letzte Spiel in der Aufstiegsrunde der Kreisliga Cuxhaven verlief spektakulär. Denn der TSV Geversdorf musste gegen die SG Wittstedt/Driftsethe/Bramstedt einen Sieg holen, um auf Platz eins in der Tabelle zu klettern und somit den direkten Aufstieg in die Bezirksliga zu schaffen. Diesen Krimi ließen sich sogar die bis dahin auf Platz eins liegenden Sievener nicht entgehen.

Im letzten Spiel der Saison musste der TSV Geversdorf auswärts gegen die SG W/D/B ran. Das Hinspiel hatte der TSV mit 4:0 gewonnen - und ging deshalb auch als klarer Favorit ins Spiel. Wäre da nicht der Druck gewesen. "Wir waren die ganze Woche schon angespannt", beschreibt Co-Trainer Reiner Blohm die Gefühlslage vor dem Spiel. Denn nur mit einem Sieg konnten die Geversdorfer Meister in der Aufstiegsrunde werden.

SG Wittstedt./Dritfsethe./Bramstedt. - TSV Geversdorf 0:2 (0:1): Nach einer Vorlage von Bastian Kemme sorgte Lennard Gersonde in der 34. Minute für den ersten Treffer auf Seiten der Geversdorfer. In der zweiten Spielhälfte machte die Mannschaft von Trainer Reiner Blohm Druck und ließ den Wittstedtern nur wenige Chancen aufs Tor. Und die, die Wittstedt herausspielte, konnte Torwart Dennis Rademacher mit starken Paraden abwehren. "Insgesamt waren wir in der zweiten Hälfte besser", so Trainer Blohm zufrieden.

Dramatisch und spannend

Kurz vor Schluss (86. Minute) fiel dann das erlösende zweite Tor. Das ging ebenfalls aufs Konto von Lennard Gersonde. Nach einem Foul verwandelte er den Elfer und sorgte so für den 2:0-Siegtreffer. Beim Schlusspfiff brachen dann alle Dämme. Die TSV Geversdorf hatte es geschafft: Meister der Kreisliga und somit direkter Aufsteiger in die Bezirksliga. Die Mannschaft ließ sich von den mitgereisten Fans und Zuschauern verdient feiern. "Das war ein dramatisches und spannendes Spiel. Mit dem Schlusspfiff sind die Anspannung und der Druck abgefallen", freut sich der TSV-Trainer.

Den Einzigen, den unter den Zuschauern nicht zum Feiern zu mute war, waren Verantwortliche und Spieler des TSV Sievern. Die hatten bis dahin den Platz an der Tabellenspitze inne und rutschen nach dem Sieg der TSVer auf Platz zwei in der Tabelle. Trotz der Enttäuschung gratulierten die Sieverner der Meistermannschaft auf dem Platz. "Wir sind das erste mal seit zehn Jahren wieder aufgestiegen und Meister geworden. Und wir sind jetzt die einzige Mannschaft im Land Hadeln, die in der Bezirksliga spielt", freut sich Blohm.

CNV-Nachrichten-Newsletter

Hier können Sie sich für unseren CNV-Newsletter mit den aktuellen und wichtigsten Nachrichten aus der Stadt und dem Landkreis Cuxhaven anmelden.

Die wichtigsten Meldungen aktuell



Denice May

Redakteurin
Cuxhavener Nachrichten/Niederelbe-Zeitung

dmay@cuxonline.de

Lesen Sie auch...
Basketball

Neustart mit alten Wurzeln: Die Cuxhaven BasCats kehren zurück

von Jan Unruh | 15.08.2022

CUXHAVEN. Aus den Cuxhaven Baskets werden ab sofort wieder die Cuxhaven BasCats. Das Team wagt den nächsten Neuanfang in der 2. Basketball-Regionalliga - und will aus den Fehlern der Vergangenheit lernen.

Fußball

Freistoßkünstler beschert Eintracht Cuxhaven ganz spät den ersten Saisonsieg

von Jan Unruh | 14.08.2022

CUXHAVEN. Bei heißen Temperaturen auf dem Jahnplatz am Sonntagnachmittag durfte Fußball-Bezirksligist FC Eintracht Cuxhaven spät jubeln. In der Nachspielzeit drehten sie die Partie gegen die zweite Mannschaft des VSV Hedendorf/Neukloster - und feierten damit am zweiten Spieltag den ersten Saisonsieg.

Speedway-Rennen

Neunjähriger Hemmoorer verteidigt seinen deutschen Meistertitel im Motorradrennsport

von Denice May | 14.08.2022

Hemmoor. Jarik Perenz kann sich auch 2022 Deutscher Meister im Speedway-Mini-Motorradrennen nennen. Doch schon demnächst steht er vor einer neuen und großen Aufgabe.

Fußball

Rot-Weiss Cuxhaven schnuppert am ersten Punktgewinn

von Jan Unruh | 13.08.2022

CUXHAVEN. Fußball-Landesligist Rot-Weiss Cuxhaven hat auch das zweite Saisonspiel verloren. Im Vergleich zur Vorwoche zeigte sich der Aufsteiger aber stark verbessert und hätte am Ende sogar einen Punkt verdient gehabt.