Tabea Kemme beim Olympia-Turnier 2016 in Brasilien: Später sollte sie mit der deutschen Nationalmannschaft die Goldmedaille holen. Archivfoto: Cristiane Mattos
Fußball

Geversdorferin Tabea Kemme will Präsidentin von Turbine Potsdam werden

von Jan Unruh | 24.03.2021

GEVERSDORF/POTSDAM. Die Geversdorferin Tabea Kemme hat nach ihrer aktiven Karriere das nächste Ziel vor Augen: Sie will die Geschicke bei Turbine Potsdam leiten.

Viel Zeit zum Durchschnaufen gibt sie sich nicht. Kurz nach dem Ende ihrer aktiven Karriere als Profi-Fußballspielerin hat die gebürtige Geversdorferin Tabea...

Weiterlesen mit Smart+

Regional. Digital. Smart.

  • Aktuelle Nachrichten aus der Stadt und dem Landkreis Cuxhaven
  • Monatlich mehr als 400 Artikel
  • Exklusive Inhalte auf App, Tablet und Smartphone nutzen

Sie sind bereits Abonnent? Login

Kontakt: leserservice@cuxonline.de


Unterstützen Sie unabhängigen Lokaljournalismus.

Lesen Sie auch...
Olympische Spiele

Unsere Olympiahelden aus dem Kreis Cuxhaven und Bremerhaven

25.07.2021

KREIS CUXHAVEN. Die Olympischen Sommerspiele in Tokio sind gestartet - diesmal ohne Beteiligung eines Athleten aus dem Landkreis Cuxhaven oder aus Bremerhaven. Aber es gab in der Geschichte noch Medaillengewinner aus unserer Region. In einem Fall gab es sogar Gold.

Fußball

Zwei Schiedsrichter aus dem Kreis Cuxhaven schaffen Sprung in die Bundesliga

von Jan Unruh | 22.07.2021

KREIS CUXHAVEN. Zwei Fußball-Nachwuchsschiedsrichter aus dem Kreis Cuxhaven dürfen sich ab August in der Jugend-Bundesliga beweisen.

Fußball

Titel verteidigt: Eintracht Cuxhaven gewinnt Finale beim Mahrenholz-Cup

von Jan Unruh | 20.07.2021

WANNA. Erfolgreiche Titelverteidigung: Fußball-Bezirksligist FC Eintracht Cuxhaven hat den Mahrenholz-Cup in Wanna gewonnen.

Fußball

Neuer Kunstrasenplatz in Cuxhaven: So lief die offizielle Eröffnung

von Jan Unruh | 19.07.2021

CUXHAVEN. Nun ist er offiziell eingeweiht - der erste Kunstrasenplatz in Cuxhaven. Fußballerinnen und Fußballer testeten das neue Geläuf am Wochenende und waren begeistert.