Polizei fahndet

Graffiti-Problem in Cuxhaven: Illegale Schmierereien nehmen zu

von Jens Potschka | 11.09.2019

CUXHAVEN. Wer wachen Auges durch die Stadt Cuxhaven geht und beispielsweise die Grünanlagen beim Schleusenpriel und Wasserturm besucht, der sieht sie zuhauf, die Buchstabenkombinationen "FCK", "WOT" und "RAMF".

Auf Mülleimern und Bänken

Im Abstand weniger Meter haben vermutlich Jugendliche öffentliche Mülleimer, Bänke und Einfassungen von Blumenbeeten sowie etliche Stromkästen und Privathäuser mit ihren Schmierereien verunstaltet. Die Schäden gehen mittlerweile in die Tausende.

Illegales Sprayen ist strafbar

"Die meist jugendlichen Sprayer sind sich über die rechtlichen und finanziellen Konsequenzen ihres verbotenen Hobbys oft gar nicht im Klaren", sagt Anke Rieken, Pressesprecherin der Polizei Cuxhaven. 

Mehrere Tausend Euro Strafe

"Wenn eine Gruppe beim illegalen Sprayen gestellt wird, haftet übrigens jedes Gruppenmitglied für die gesamte Schadenssumme. Bei einer größeren beschädigten Fläche kommen dabei schnell mehrere Tausend Euro zusammen", informiert die Pressesprecherin.

Warum auch Kinder belangt werden können und wie oft die Stadt Cuxhaven mit Sprayern zu tun hat, lest Ihr in der Mittwoch-Ausgabe der Cuxhavener Nachrichten.

CNV-Nachrichten-Newsletter

Hier können Sie sich für unseren CNV-Newsletter mit den aktuellen und wichtigsten Nachrichten aus der Stadt und dem Landkreis Cuxhaven anmelden.



Jens Potschka

Redakteur
Cuxhavener Nachrichten/Niederelbe-Zeitung

jpotschka@no-spamcuxonline.de

Lesen Sie auch...
Kaum neue Fälle

Corona-Lage im Kreis Cuxhaven: Warten auf die Inzidenz von null

23.06.2021

KREIS CUXHAVEN. Noch müssen sich die Menschen im Kreis Cuxhaven gedulden. Die Inzidenz von null ist noch nicht ganz erreicht.

Corona im Kreis Cuxhaven

Impfzentrum Cuxhaven: Landkreis verspricht jedem auf der Warteliste zeitnah einen Termin

von Christoph Käfer | 23.06.2021

KREIS CUXHAVEN. Der Landkreis Cuxhaven hat neue Impfdosen erhalten. Das hat spürbare Auswirkungen für alle Impfberechtigten, die bereits auf der Warteliste stehen.

Lohnunternehmen

"Arbeitsplätze sichern": Altenbrucher Ortsrat genehmigt Firmenexpansion nur mit Bauchschmerzen

von Thomas Sassen | 23.06.2021

ALTENBRUCH. Damit das Altenbrucher Lohnunternehmen Gebrüder Loesing expandieren kann, muss der Ortsrat einer Änderung des Flächennutzungsplanes zustimmen. Das hat er getan, allerdings mit erheblichen Bauchschmerzen.

Prävention

Cuxhavener Polizei und Banken kämpfen mit besonderen Umschlägen gegen Trickbetrüger

von Kai Koppe | 23.06.2021

KREIS CUXHAVEN. Gemeinsam mit vier lokalen Geldinstituten hat die Cuxhavener Polizei eine Art "Notbremse" ausgearbeitet