In den kommenden Tagen ist erneut mit Regen zu rechnen. Foto: Wagner
Vorhersage

Grau und trist: Wetter bis zum Wochenende im Kreis Cuxhaven

06.11.2019

KREIS CUXHAVEN. Das Novemberwetter macht seinem Namen im Kreis Cuxhaven alle Ehre.

In den kommenden Tagen werde es viele Wolken und vor allem feuchte Luft geben, sagte ein Sprecher des Deutschen Wetterdienstes (DWD) am Mittwoch. Zwar werde der Donnerstag halbwegs trocken starten, am Nachmittag werde aber ein Regengebiet vom Emsland herüberziehen und sich bis zur Elbe ausbreiten. "Die Höchsttemperaturen erreichen acht bis zehn Grad", sagte der Meteorologe.

Der Regen wird seinen Worten zufolge in der Nacht zum Freitag abziehen und so für einen trockenen Start in den Tag sorgen. Ab und zu könne sich dann auch die Sonne zeigen. Die Temperaturen bleiben laut DWD aber unverändert. Beim Blick auf das Wochenende rechnet der Wetterexperte mit kühleren Höchsttemperaturen von nur noch sechs bis acht Grad. Nachts kann es demnach verbreitet zu Bodenfrost kommen. (dpa)

Lesen Sie auch...
Geschwindigkeitsmessung

Hier wird diese Woche im Kreis Cuxhaven geblitzt

11.11.2019

KREIS CUXHAVEN. Um das Rasen auf den Straßen im Kreis Cuxhaven einzudämmen, stellt der Landkreis auch in dieser Woche wieder Blitzer auf.

Bildung

Zum 75. Mal in Cuxhaven: Pädagogische Woche der GEW

von Maren Reese-Winne | 11.11.2019

CUXHAVEN-DUHNEN. Wie viel Freiheit hat Schule noch, um Begeisterung fürs Lernen zu wecken und individuell zu lehren? Das ist eine der Fragen bei der Pädagogischen Woche, die heute beginnt. 

Inner Wheel Club

Basar in Süderwisch: "Omas Sammeltasse zum Poltern zu schade"

von Jens Potschka | 11.11.2019

CUXHAVEN. Wenn die Damen vom Inner Wheel Club Cuxhaven im November eines jeden Jahres zu ihrem Herbstbasar in die Süderwischschule einladen, dann müssen die Bewohner des Stadtteils und darüber hinaus nicht zweimal eingeladen werden

Gesellschaft

Cuxhaven: "Demokratie ist immer wieder gefährdet"

von Jens Potschka | 11.11.2019

CUXHAVEN. "Demokratien scheitern nicht an ihren Feinden, sondern daran, dass ihre Freunde keinen Grund sehen, für sie einzutreten."