Gegen die Grippewelle können sich Menschen noch impfen lassen. Foto: Nietfeld
Gesundheit

Grippewelle im Kreis Cuxhaven steht bevor: Meldezahlen steigen

14.01.2020

KREIS CUXHAVEN. Das Landesgesundheitsamt sieht Anzeichen für eine Grippewelle in Niedersachsen.

Landesweit sei eine deutlich steigende Zahl von Grippemeldungen verzeichnet worden, teilte die Behörde mit. In der vergangenen Woche seien in 22 Prozent der eingesandten Rachenabstriche von Patienten mit akuten Atemwegsinfekten Influenzaviren nachgewiesen worden. "Ab einem Anteil von 20 Prozent Influenza-positiver Proben sprechen wir von der epidemischen Phase der Grippewelle", sagte der Präsident des niedersächsischen Landesgesundheitsamtes, Matthias Pulz.

Bisher seien zwei durch Laboruntersuchungen bestätigte Influenza-Todesfälle registriert worden, teilte das Landesgesundheitsamt mit. Die Grippe führe häufig nicht unmittelbar, sondern in Verbindung mit vorher bestehenden Grunderkrankungen zum Tod.

Nachgewiesen worden seien die beiden Influenza-A-Virustypen A(H1N1)pdm09 und A(H3N2). In den Wochen zuvor seien vereinzelt auch Influenza-B-Viren nachgewiesen worden. "Wie stark die Grippewelle in diesem Jahr ausfallen wird, können wir nicht vorhersehen", betonte Pulz. "Den Höhepunkt der Grippewelle erwarten wir erst im Februar, deshalb kann man sich auch jetzt noch impfen lassen." Die volle Schutzwirkung setze erst etwa zwei Wochen nach der Impfung ein. (dpa)

Lesen Sie auch...
Falschfahrer bei Bremerhaven

Geisterfahrer auf A27 unterwegs - Auto muss ausweichen

von Redaktion | 18.01.2020

BREMERHAVEN. Ein Geisterfahrer hat am Freitagabend einen Beinahe-Unfall auf der A27 in Höhe von Bremerhaven verursacht. 

Interview

Dr. Christoph Hancken macht beim Thema Krebs neue Hoffnung

18.01.2020

KREIS CUXHAVEN. Dieser Mediziner macht Hoffnung: "Die Entwicklungssprünge in der Krebsmedizin sind gewaltig, viele Krebsarten sind inzwischen heilbar, wenn sie rechtzeitig erkannt werden, bevor sie im Körper gestreut haben", sagt der Mann, der es wissen muss. Dr. Christoph Hancken leitet in der dritten Generation die vor 100 Jahren gegründete Klinik Dr. Hancken.

Einbrüche auch im Cuxland

Kreis Cuxhaven: Polizei nimmt Serien-Einbrecher fest

17.01.2020

KREIS CUXHAVEN. Die Polizei hat einen mutmaßlichen Serien-Einbrecher aus Hamburg geschnappt, der auch im Cuxland aktiv war.

Betrüger

In Seedorf: Angeblicher Microsoft-Mitarbeiter zockt Ehepaar ab

17.01.2020

KREIS ROTENBURG. Mehr als 4000 Euro hat ein angeblicher Mitarbeiter des Software-Herstellers Microsoft ergaunert. Der Mann hatte sich telefonisch bei einem älteren Ehepaar in Seedorf gemeldet.