Gefahrgutübung in der Wingst: Versorgung und Reanimation der Verletzten und bewusstlosen Personen. Foto: Lange
Sicherheit

Großalarm in Wingst ausgelöst: Übung für Wehren

31.07.2019

WINGST. Großalarm für die Freiwilligen Feuerwehren Wingst-Dobrock und Westerhamm, Bülkau-Dorf und Bovenmoor sowie Cadenberge.

Folgende Gefahrgut-Übungssituation stellte sich den Einsatzkräften: Auf der Kreisstraße 21 in Höhe Wingst-Zollbaum hatte ein Gefahrgut-Lkw einen Unfall. Dadurch traten Betriebsstoffe aus. Außerdem lief von der Ladefläche des Lkw Gefahrgut in Form von Kohlendioxid aus. Da der Lkw in einer Senke stand, sammelte sich das CO2 dort. Die nur leicht verletzte Lkw-Fahrerin stieg aus und geriet in die Kohlendioxidwolke. Atmet man CO2 in höherer Dosis ein, führt das schnell zur Bewusstlosigkeit und zum Erstickungstod.

Eine Ersthelferin erkannte nicht, dass es sich um Gefahrgut handelte und lief zu der bewusstlosen Fahrerin. Beim Absetzen des Notrufes wurde auch sie bewusstlos. Die Feuerwehren sperrten die Unfallstelle umgehend weiträumig ab. Eine Vollsperrung der K 21 wurde eingerichtet. Ein mit schwerem Atemschutz ausgerüsteter Trupp ging in den Gefahrenbereich und rettete die Fahrerin. Bei Überprüfung der Vitalfunktionen wurde Atemstillstand festgestellt. Zwei Feuerwehrleute begannen mit der Reanimation, bis der Rettungsdienst eintraf.

Ein weiterer unter Atemschutz stehender Trupp rettete die zweite Person. Auch bei ihr war es zum Atemstillstand gekommen und es musste reanimiert werden. Inzwischen war ein Dreifachlöschangriff aufgebaut und mit einem Sprühstrahl die gefährliche CO2-Wolke eingedämmt worden.

Nach den Aufräumarbeiten konnten die 80 Einsatzkräfte den Einsatzort verlassen. (jl)

Lesen Sie auch...
Neujahrsempfang

Osten freut sich über perfekte Premiere

20.01.2020

OSTEN. So stellt man sich eine gelungene Premiere vor: Beim erstmaligen Ostener Neujahrsempfang, den die Kirchengemeinde und die Gemeinde veranstalteten, kamen 212 Gäste in das Osteland-Festhaus.

Mehr als 2,5 Promille

Stark alkoholisiert: 19-Jähriger in Cadenberge gestoppt

20.01.2020

CADENBERGE. Polizeibeamten ging Sonntagfrüh ein betrunkener Autofahrer ins Netz: Gegen 4 Uhr stoppten die Beamten der Polizei Hemmoor den Fahrer eines Hyundai auf der B73 in Höhe Cadenberge.

Schule

"Lernart" in Oberndorf präsentiert das etwas andere Schulleben

von Wiebke Kramp | 20.01.2020

OBERNDORF. Diese Schule ist anders. Bewusst passt sie sich den Anforderungen, Vorstellungen und Wünschen der Schülerschaft an - und nicht umgekehrt. Die Freie Schule "Lernart" in Oberndorf spricht Kindern und Jugendlichen größere Freiheiten zu.

Feuerwehr öffnet Tür

Otterndorf: Bewohner lag hilflos in der Wohnung

19.01.2020

OTTERNDORF. Am Sonnabendvormittag wollte eine Mitarbeiterin eines Pflegedienstes einen Patienten in Otterndorf in der Küsterstraße behandeln. Als sie an der Tür des Patienten klopfte und klingelte, öffnete aber niemand.