Übung: Eine verletzte Person wurde aus dem brennenden Haus gerettet und zum Sammelplatz transportiert. Foto: Lange
Übung

Großeinsatz für Hadler Feuerwehren

07.11.2019

CADENBERGE. Großalarm für die Feuerwehren Cadenberge, die Einheit Wingst-Dobrock sowie Wingst-Westerhamm, Geversdorf, Neuhaus, Oberndorf und Bülkau.

Auch der stellvertretende Gemeindebrandmeister Peter Gorski sowie die DRK-Bereitschaft Wingst und ein Rettungswagen der DRK-Bereitschaft Hemmoor machten sich auf den Weg zur Einsatzstelle.

Folgendes Übungsszenario bot sich den 135 Einsatzkräften: Im DRK-Seniorenheim "Haus am Dobrock" im Cadenberger Lindenweg war ein Feuer im Haus drei im Obergeschoss ausgebrochen. Schnell breitete sich das Feuer auf mehrere Zimmer aus. Starke Rauchentwicklung war erkennbar. Zehn Personen waren noch im Gebäude. Dem Personal war wegen des stark verqualmten Treppenhauses die Rettung der Bewohner nicht möglich.

Trupps mit schwerem Atemschutz drangen ins Brandobjekt ein. Währenddessen wurde eine Wasserversorgung aufgebaut. Peter Gorski übernahm die Einsatzleitung aller Wehren und teilte den Einsatz in vier Brandabschnitte ein: Innenangriff, Löschangriff mit Schlauchleitung über lange Wegstrecke, Verletztenablage sowie Angriff über den Balkon im hinteren Bereich. Nachdem die Gruppenführer ihre Anweisungen erhalten hatten, lief alles wie am Schnürchen. Die Feuerwehr richtete einen Verletztensammelplatz ein, wohin die Verletzten transportiert und an den Rettungsdienst übergeben wurden.

Die DRK-Bereitschaft Wingst unter Leitung von René Herchenhahn und Yvonne Kühne hatte die Aufgabe, eine Betreuungsstelle in der Turnhalle im Gutspark einzurichten, wohin die 40 Bewohner gebracht werden sollten. Die Graf-Bremer-Straße und der Lindenweg waren während der Übung voll gesperrt.

Nachdem der Überdruckbelüfter das "Haus am Dobrock" wieder rauchfrei gemacht hatte, bemängelten die Beobachter der Übung in der Nachbesprechung nur sehr wenig. (jl)

Lesen Sie auch...
Vorhersage

Frost, Nebel, Schauer: Das wechselhafte Wetter im Kreis Cuxhaven

11.11.2019

KREIS CUXHAVEN. Zum Wochenstart wird das Wetter im Kreis Cuxhaven wechselhafter.

Feuerwehr öffnet Tür

Einsatz in Hemmoor: Mann lag tot in seiner Wohnung

11.11.2019

HEMMOOR. Für einen Mann aus Hemmoor kam am Montagmorgen jede Hilfe zu spät.

Bargeld gestohlen

Junge Täter in Hemmoor: Polizeibekannte Jugendliche brechen in Baumschule ein

11.11.2019

HEMMOOR. Jugendliche sind in die Hemmoorer Baumschule in der Stader Straße eingebrochen. Die Heranwachsenden schlugen am Sonntag gegen 16 Uhr zu.

Unbekannte Täter

Wingst: Bäume werden gefällt und landen quer über der Straße

11.11.2019

WINGST. Ein umgestürzter Baum behinderte den Verkehr in Wingst am Sonntagmittag. Unbekannte hatten den Baum vermutlich zuvor gefällt.