Blaulicht

Haftbefehl nach Bluttat in Wingst: "Versuchter Totschlag"

24.07.2018

WINGST. Gegen einen 22-Jährigen, der am Freitagabend in der Wingst auf einen Cadenberger mit einem Messer eingestochen haben soll (wir berichteten), ist Haftbefehl erlassen worden. (es/jl)

Der Vorwurf der Staatsanwaltschaft: versuchter Totschlag.

Zu der folgenschweren Auseinandersetzung war es gegen 21.25 Uhr im Umfeld (Straße „Wassermühle“), aber nicht direkt auf dem Wingster Zoo-Gelände gekommen.

Noch am Tatort nahm die Polizei den mutmaßlichen Täter vorläufig fest. Da er unter Alkoholeinfluss stand, wurde auf Anordnung der Staatsanwaltschaft Stade eine Blutprobe entnommen.

Nach offiziellen Angaben der Polizei handelte es sich bei ihm um einen „22-jährigen angolanischen Flüchtling aus Hemmoor“, der plötzlich „ein „Messer gezogen“ habe. Damit habe er „mehrmals auf einen 21-jährigen Deutschen aus Cadenberge “ eingestochen. Für das Opfer seien die erlittenen Verletzungen lebensbedrohlich gewesen. Der Cadenberger sei nach der Erstversorgung vor Ort vom Rettungsdienst in eine Klinik gebracht worden. Nach einer Operation bestehe inzwischen keine Lebensgefahr mehr.

Die Polizei ermittelt noch die Hintergründe der Tat: „Eine Personengruppe war nach Streitigkeiten vom Festgelände der ‘Wingster Tropennacht’ verwiesen worden. Vor dem Festgelände hörte der Streit jedoch nicht auf“, hieß es.

Der Wingster Bürgermeister Patrick Pawlowski „war schockiert, als ich von der Sache erfahren habe“. Er selbst war ebenfalls Besucher der Tropennacht, doch die Infos zur Tat sickerten auch zu ihn nur langsam durch. Damit ging es ihm wohl so wie vielen anderen Besuchern, die von der Messerstecherei direkt nichts mitbekommen hatten.

CNV-Nachrichten-Newsletter

Hier können Sie sich für unseren CNV-Newsletter mit den aktuellen und wichtigsten Nachrichten aus der Stadt und dem Landkreis Cuxhaven anmelden.



Lesen Sie auch...
Blaulicht

+ + Aus dem Polizeibericht + +

06.11.2018

Einen berauschten Autofahrer zogen Polizeibeamte am Sonntagnachmittag in der Raiffeisenstraße in Bad Bederkesa aus dem Verkehr.

In Otterndorf

Treffen der Kreisgemeinschaft Labiau/Ostpreußen

10.09.2018

OTTERNDORF. Mit einer Gedenkfeier am Labiauer Stein begann der zweite Tag des Treffens der Kreisgemeinschaft Labiau/Ostpreußen am Sonnabend in der Medemstadt. (sm)

Politik

Cuxland-CDU-Abgeordnete Weritz und Fühner im Interview

09.09.2018

KREIS CUXHAVEN. Erst seit einem knappen Jahr gehören sie dem niedersächsischen Landtag in Hannover an. Von Egbert Schröder

Jahresversammlung

25 Jahre Voß-Gesellschaft: Treffen in Otterndorf

09.09.2018

OTTERNDORF. Vor 25 Jahren wurde die Johann-Heinrich-Voß-Gesellschaft in Eutin gegründet. (red)