Weihnachtsmarkt Hemmoor

Hauptgewinn weitergereicht

von Redaktion | 14.12.2019

Hemmoor. Am ersten Adventswochenende genossen viele Hemmoorer Bürger und Gäste der Stadt an der Oste den liebevoll hergerichteten Weihnachtsmarkt. Zum wiederholten Mal fand die traditionelle Veranstaltung direkt im Zentrum auf dem Rathausplatz statt.

Die Hemmoorer Unternehmergemeinschaft richtete dafür das Veranstaltungsgelände mit 30 großen Tannenbäumen in Zusammenarbeit mit der Freiwilligen Feuerwehr Warstade weihnachtlich her. Zusätzlich dekorierten verschiedene Hemmoorer Kindergruppen die Bäume, was für eine besinnliche Atmosphäre bei Groß und Klein sorgte. Daneben boten Mitglieder der Unternehmergemeinschaft an beiden Veranstaltungstagen Punsch und Lachs in verschiedenen Variationen an.

Einen Höhepunkt des Weihnachtsmarktes stellte die große Tombola dar, die ebenfalls von der Unternehmergemeinschaft organisiert und mit Preisen bestückt worden war. Den Losverkauf übernahmen federführend der stellvertretende Vorsitzende Klaus Winter und Bärbel Wedemeyer, die seit Oktober die Werbetrommel rührten. Mehr als 225 Tombolapreise trugen sie zusammen. Ein Teil der Gewinne wurde bereits am zweiten Veranstaltungstag ausgegeben. Alle Glücksnummer finden sich zum Nachlesen auf der Internetseite der Unternehmergemeinschaft unter der Registerkarte "News". Die Preise können im Gardinenstübchen Klaus Winter, Schulzentrum 6 in 21745 Hemmoor von Montag bis Samstag zwischen 8.30 und 12.30 Uhr abgeholt werden.

In Bargeld umgetauscht

Der Hauptpreis, einen Reisegutschein in Höhe von 350 Euro, gestiftet von Marita Meyer, Inhaberin der Reise-Ecke in Hemmoor, hat erst auf Umwegen sein Ziel erreicht. Marita Meyer und ihr Mann Udo hatten selbst ein paar Lose erworben und ausgerechnet den Hauptgewinn gezogen. Den von ihnen zur Verfügung gestellten Preis tauschten sie daraufhin kurzerhand in Bargeld um und übergaben die Summe von 350 Euro an das "Kinderreich" der Lebenshilfe. Deren Bereichsleiterin Kerstin Schulz kam mit Lotta und Linus vorbei und nahm den unverhofften Geldsegen in Empfang. "Dafür werden wir Spielgeräte anschaffen, die sonst nicht durch den Etat abgedeckt gewesen wären", sagte Kerstin Schulz voller Freude. Marita Meyer ergänzte: "Der Bezug zur Lebenshilfe kam durch eine unserer Mitarbeiterinnen zustande, deren Kinder dort in die Kindertagesstätte gehen. Ich finde es wichtig, diese Einrichtung zu unterstützen. Wie sollen kleine Leute sonst groß werden?"

Aber nicht nur der Lebenshilfe spendet die Reise-Ecke in Hemmoor Freude. Alle Menschen, die der grauen Jahreszeit und dem Winter in Deutschland entfliehen möchten, sind dort bestens aufgehoben. "Wir haben noch jede Menge Reiseziele für Kurzentschlossene im Angebot und beraten die Kunden gerne. Ab 15. Dezember gibt es bei uns auch Fahrkarten für das neue HVV-Tarifgebiet im Verkauf."

Partner seit 27 Jahren

Seit 27 Jahren ist die Reise-Ecke in der Stader Straße 98 der kompetente Partner in allen Fragen rund um den Urlaub. Wer Gruppenreisen oder Klassenfahrten mit Bahn-Bus oder per Flugzeug buchen will, ist hier bestens aufgehoben. Aber damit ist noch nicht Schluss: Karten für das Stadeum oder das GOP Bremen, Musicals, diverse Fähr- und Busreisen besorgt das Team aus der Reise-Ecke gern.

Weitere Informationen gibt es unter Tel. (0 47 71) 20 81 und im Internet. (ts)

www.hemmoor.com

reise-ecke-hemmoor.de

Redaktion

Cuxhavener Nachrichten/Niederelbe-Zeitung
Tel.: 04721 585 360

redaktion@no-spamcuxonline.de

Lesen Sie auch...
Spendenaktion im Futterhaus

"Tiere haben bereits ihre Lätzchen umgebunden"

von Redaktion | 19.01.2020

Cuxhaven. Leider gibt es viele Tiere, die keine Familie haben und im Tierheim wohnen und von der Chance auf einen Umzug in ein neues Zuhause träumen. Obwohl sie in guter Obhut sind, ist ihnen ihr Schicksal anzumerken. Andere Tiere laufen frei umher, wie die verwilderten und herrenlosen Katzen, um die sich der Tierschutzverein Minka e.V. kümmert, sie an 12 Futterstellen versorgt, tierärztlich kastrieren lässt und einige von ihnen bei sich aufgenommen hat.

Silke Benz

25 Jahre bei VOCO

von Redaktion | 14.01.2020

Cuxhaven. Auf 25 Jahre Betriebszugehörigkeit beim Dentalhersteller VOCO blickt Silke Benz zurück. Im Bereich Versand verantwortet die 45-Jährige Bestellungen der Außendienst-Mitarbeiter.

Unternehmer Hechthausen

Stimmungsvoller Empfang

von Redaktion | 13.01.2020

Hechthausen. Rund 60 Gäste folgten der Einladung durch die Unternehmergemeinschaft Hechthausen zum Neujahrsempfang. In der stimmungsvollen Atmosphäre auf dem Gut Ovelgönne entwickelten sich viele interessante Gespräche.

Autohaus Rieper

In 15 Jahren mit Nissan gut gefahren

von Redaktion | 22.12.2019

Kreis Cuxhaven. Am 18. Dezember 2004 wurden im Autohaus Rieper die Verträge unterschrieben, die den Vertrieb und den Service von Fahrzeugen der Marke Nissan im Landkreis Cuxhaven bis heute sichern. Für die gute Zusammenarbeit in erfolgreichen 15 Jahren bekam das Ihlienworther Autohaus eine Urkunde von Nissan Deutschland überreicht.