Das Hechthausener Feuerwehrhaus (hier im Jahr 2017). Foto: Archiv
Politik

Hechthausen: 600 000 Euro für Feuerwehrhaus

von Egbert Schröder | 16.03.2019

HECHTHAUSEN. In zahlreichen niedersächsischen Kommunen stehen Millionen-Investitionen in die Feuerwehrhäuser an, die nicht mehr den geltenden Standards entsprechen.

So auch in der Samtgemeinde Hemmoor: Dort muss kurzfristig ein neues Gebäude in Hechthausen errichtet werden. In dieser Woche hat das niedersächsische Innenministerium mitgeteilt, dass es das Projekt unterstützt: mit 600 000 Euro.

Hechthausen steht ganz oben auf der Prioritätenliste für feuerwehrtechnische Bauvorhaben in der Samtgemeinde. So ist nach Auffassung der Feuerwehr-Unfallkasse Niedersachsen ein Neu- oder Umbau dringend erforderlich. Doch die Gespräche über den Feuerwehrbedarfsplan und die Grundstücksverhandlungen zogen sich immer wieder in die Länge. Inzwischen sind allerdings Fortschritte erkennbar.

14 niedersächsische Kommunen können sich jetzt über eine "Bedarfszuweisung wegen besonderer Aufgaben" freuen. Insgesamt über zehn Millionen Euro fließen in Investitionen, um die Feuerwehren zu stärken. "Ohne sie gäbe es keinen flächendeckenden Brandschutz in Niedersachsen. Darum müssen wir alles dafür tun, die Strukturen und Voraussetzungen in der Fläche nachhaltig abzusichern", sagt Innenminister Boris Pistorius (SPD).

Sein Hemmoorer Landtagskollege Lasse Weritz (CDU) begrüßte die Bedarfszuweisung für die Samtgemeinde ausdrücklich. Angesichts der "umfangreichen Millionen-Investitionen der Samtgemeinde in Feuerwehren, Kindergärten und andere Projekte hilft uns das natürlich weiter".

Egbert Schröder

Redakteur
Cuxhavener Nachrichten/Niederelbe-Zeitung

eschroeder@no-spamcuxonline.de

Lesen Sie auch...
Bildung

Schullandheim Wingst hat Alleinstellungsmerkmale

26.06.2019

WINGST. Das Schullandheim in der Wingst wurde nach umfangreichen Umbaumaßnahmen eingeweiht. Es gibt eine neue Etage und das Haus wurde barrierefrei gestaltet

Gesellschaft

Otterndorf: Bankangestellte verhindert Enkeltrick

26.06.2019

OTTERNDORF. Eine aufmerksame Bankangestellte hat eine Seniorin vor den Fängen von Betrügern gerettet.

Blaulicht

Vandalen richten Chaos am See "Achtern Diek" an

26.06.2019

OTTERNDORF. Gehörigen Schaden richteten Unbekannte am Otterndorfer See "Achtern Diek" an. Sie beschädigten offenbar beim Feiern einen überdachten Steg.

Blaulicht

Trecker überschlägt sich am Belumer Deich

26.06.2019

BELUM. Schwer verletzt wurde ein 44-jähriger Landwirt aus Kehdingbruch. Der Mann verunglückte mit seinem großen Trecker am Dienstagnachmittag am Belumer Deich.