Das Börteboot "Pirat" mit neuem Elektroantrieb liegt neben der Bootswerft Hatecke in Freiburg an der Elbe. Archivfoto: Hatecke/dpa
Schifffahrt

Helgoland präsentiert umgebautes Elektro-Börteboot

30.07.2019

HELGOLAND. Ohne Dieselgeruch und leise: Die Gemeinde Helgoland stellt am 10. August ihr erstes Börteboot mit Elektroantrieb vor.

Der 1962 gebaute "Pirat" wurde nach Angaben der Gemeinde in einer Werft im niedersächsischen Freiburg an der Elbe für rund 80 000 Euro umgerüstet und saniert. Statt des alten Dieselmotors hat das Boot nun einen Elektromotor mit Lithium-Ionen-Batterien. "Unsere Börteboote sind seit Jahrhunderten Tradition auf Helgoland", sagte Helgolands Bürgermeister Jörg Singer (parteilos). "Mit der Installation eines Elektroantriebs führen wir diese Tradition in die Zukunft." Das eBörteboot setze ein Signal für aktiven Klimaschutz. (dpa)

Lesen Sie auch...
Kreuzfahrtschiff

Papenburg: Baubeginn für zweites Aida-Schiff mit Flüssiggas-Antrieb

17.08.2019

PAPENBURG. Mit dem ersten Stahlschnitt hat am Donnerstag auf der Meyer Werft in Papenburg der Bau des zweiten Aida-Schiffs begonnen, das mit emissionsarmem Flüssiggas (LNG) betrieben wird.

Schifffahrt

Megayacht "Octopus" auf geheimer Mission vor Cuxhaven

von Marcel Kolbenstetter | 16.08.2019

CUXHAVEN. Eine Megayacht auf geheimer Mission: Das Luxus-Schiff "Octopus" des verstorbenen Microsoft-Mitbegründers Paul Allen schipperte am Donnerstag und Freitag immer wieder zwischen Brunsbüttel und Helgoland an der Cuxhavener Küste vorbei.

Warnung erhalten

Schippertage: Darum darf die "Atyla" nicht nach Bremerhaven

15.08.2019

BREMERHAVEN. Der Großsegler "Atyla" hat seine Reise nach Bremerhaven absagen müssen, weil Genehmigungen fehlen. Hier gibt es alle Hintergründe.

Erfolgreiche Versuche

Mit Kaugummis: Marine testet Vitamin C gegen Seekrankheit

14.08.2019

KREIS CUXHAVEN. Auf mehreren Fregatten will die Marine ab Herbst die Wirksamkeit von Vitamin C gegen Seekrankheit untersuchen.