Der Sprung in das Berufsleben für die Pflege von morgen - die neue Ausbildungsklasse am Helios-Bildungszentrum Cuxhaven um Kursleiterin Anne Fischer. Foto: Recht
Bildung

Helios Cuxhaven: Erster Jahrgang der Pflegefachkräfte startet

10.08.2020

CUXHAVEN. Am Helios-Bildungszentrum in Cuxhaven ist jetzt der erste Jahrgang in seine Ausbildung zur Pflegefachfrau / zum Pflegefachmann gestartet.

Am 3. August ist am Helios-Bildungszentrum Cuxhaven der erste Jahrgang in der Ausbildung zur Pflegefachfrau / zum Pflegefachmann gestartet. Der Einstieg in das Berufsleben fand für die 28 Frauen und Männer zunächst mit einem Kennenlernen statt. Die Helios-Klinik Cuxhaven selbst bildet in diesem Jahr 16 Schülerinnen und Schüler aus.

Praxis und Theorie

"Wir freuen uns sehr, dass wir unseren Auszubildenden neben der praktischen nun auch die theoretische Ausbildung im eigenen Bildungszentrum hier vor Ort ermöglichen können", sagt der Leiter des Bildungszentrums Teris Machado Chatzieleftheriou, "mit diesem Schritt können wir Theorie und Praxis noch enger miteinander verzahnen und unseren Schülerinnen und Schülern einen noch besseren Start in den Berufsalltag ermöglichen."

Hier können Sie sich für unseren CNV-Newsletter mit den aktuellen und wichtigsten Nachrichten aus der Stadt und dem Landkreis Cuxhaven anmelden.

Pflegeausbildung

Darüber hinaus hat das Bildungszentrum mit Beginn der generalistischen Pflegeausbildung auf die strukturellen Herausforderungen reagiert: "Besonders freue ich mich, dass wir aus dem Kurs sechs Auszubildende von Kooperationspartnern aus Langzeitpflegeeinrichtungen des Landkreises begrüßen dürfen, in denen ebenfalls Praxiseinsätze aller Auszubildenden stattfinden", so der Leiter des Bildungszentrums. "Während des ersten Blockunterrichts eignen sich die Schüler pflegerisches und medizinisches Wissen an. Ich freue mich, die neuen Auszubildenden danach hier in der Klinik zu ihrem Orientierungseinsatz begrüßen zu dürfen. Sie lernen in den Praxiseinsätzen die grund- und behandlungspflegerische Versorgung kennen. Dabei stehen den Azubis auf allen Stationen erfahrene Praxisanleiterinnen und Praxisanleiter zur Seite", ergänzt Pflegedirektor Bernd Hartig in einer Pressemitteilung.

Gesundheits- und Krankenpflege

Mit der Ausbildung zur Pflegefachfrau / zum Pflegefachmann führt die Bundesregierung die bisher getrennt geregelten Pflegeausbildungen in der Altenpflege sowie Gesundheits- und (Kinder-) Krankenpflege zusammen. Alle Auszubildenden erhalten eine gemeinsame, generalistische Ausbildung - sie erlernen die Pflege von Menschen aller Altersstufen in akuten und dauerhaft stationären sowie ambulanten Pflegesituationen.

Vielfältige Pflichteinsätze

Die Ausbildung dauert drei Jahre und ist dual aufgebaut: Mindestens 1300 Stunden der praktischen Ausbildung erfolgen bei dem jeweiligen Arbeitgeber. Dazu kommen Pflichteinsätze in ambulanten und langzeitstationären Einrichtungen in der Region. Die theoretische Ausbildung findet für diese 28 neuen Azubis im Helios-Bildungszentrum Cuxhaven statt. Die praktischen und theoretischen Phasen wechseln sich dabei ab. Ausbildungsbeginn ist jeweils der 1. August.

CNV News-Podcast - Hören statt lesen!

Lesen Sie auch...
Mit der Raute im Herzen

Traum wird wahr: Model aus Cuxhaven steht mit den HSV-Spielern vor der Kamera

20.09.2020

ALTENWALDE. Für Marina Steinborn, ein 21-jähriges Model aus Cuxhaven, ist die Arbeit mit dem Hamburger SV ein wahr gewordener Traum.

Engagement

Cuxhaven: Rikscha-Fahrten sollen Senioren mobil machen

von Maren Reese-Winne | 19.09.2020

CUXHAVEN. Ehrenamtliche fahren Ältere mit einer modernen Fahrrad-Rikscha durch Stadt und Natur - anderswo funktioniert das schon. Marion Hartig und René Kellermann wollen es auch in Cuxhaven schaffen. 

Verkehr

Cuxhaven: 30er-Zone sorgt für Ärger in Holte-Spangen

von Jara Tiedemann | 19.09.2020

HOLTE-SPANGEN. Raser in Holte-Spangen sorgen seit einiger Zeit für Unmut bei den Dorfbewohnern, denn die Tempo-30-Zone werde regelmäßig missachtet.

Beeindruckende Sammlung

Sammler aus Leidenschaft: Postkarte lebt weiter - besonders in Cuxhaven

18.09.2020

CUXHAVEN. Die Postkarte lebt weiter - vor allem in Cuxhaven. Denn hier sammelt sie Bernhard Jaeger mit Leidenschaft. Aber noch heute nutzt die Mehrheit der Deutschen dieses Mittel.