Durch das Löschen des Anwohners und die Feuerwehr konnte der Schaden des Gartenhauses gering gehalten werden. Foto: Lange
Große Schäden verhindert

Hemmoor: Anwohner kämpft gegen Brand eines Gartenhauses

von Redaktion | 11.07.2022

HEMMOOR. Mit einem Gartenschlauch bewaffnet, stellte sich der Anwohner des Heidackerwegs Rauch und Flammen eines Gartenhauses. 

Am Sonntag, gegen 19.15 Uhr, stiegen im Heidackerweg Hemmoor Rauchwolken in den Abendhimmel. Zunächst dachten Anwohner, dass das Dach eines Wohnhauses in Flammen steht. Grund war allerdings ein angrenzendes Gartenhaus. Nachbarn alarmierten den Bewohner, der umgehend die Feuerwehr einschaltete. Die Feuerwehren Warstade und Westersode eilten zum Einsatzort, außerdem auch die Polizei Hemmoor.

Hausbewohner beginnt den Brand zu löschen

Der Hausbewohner begann sofort mit einem Gartenschlauch das Gartenhaus zu löschen. Dann trafen die ersten Einsatzkräfte der Feuerwehr ein: Mit Atemschutzmasken übernahmen sie die Löscharbeiten. Sie legten eine Schlauchleitung zum nächstgelegenen Hydranten und setzten zum Schnellangriff gegen das Feuer an. Das Gartenhaus brannte im vorwiegend hinteren Bereich. 

Schaden hält sich in Grenzen

Auch eine angrenzende Hecke hatte Feuer gefangen. Durch das Löschen mit dem Gartenschlauch durch den Hausbewohner und das schnelle Eingreifen der Feuerwehr wurde nur der hintere Bereich des Gartenhauses beschädigt. Der Schaden hielt sich somit in Grenzen. Personen wurden nicht verletzt. Gegen 20 Uhr war das Feuer gelöscht. Die Ursache des Brandes ist noch unklar. Jetzt ermittel die Polizei, ob Brandstiftung vorliegt.

CNV-Nachrichten-Newsletter

Hier können Sie sich für unseren CNV-Newsletter mit den aktuellen und wichtigsten Nachrichten aus der Stadt und dem Landkreis Cuxhaven anmelden.

Die wichtigsten Meldungen aktuell



Redaktion

Cuxhavener Nachrichten/Niederelbe-Zeitung
Tel.: 04721 585 360

redaktion@no-spamcuxonline.de

Lesen Sie auch...
Gericht

Betrugsprozess in Otterndorf: Zeugin durch unbezahlte Bestellungen in den "Miesen"

von Jennifer Fiola | 01.10.2022

OTTERNDORF. Vor dem Amtsgericht Otterndorf muss sich seit Anfang September eine 37-jährige Frau für eine Vielzahl von Betrugsvorwürfen verantworten.

Über drei Promille

Betrunkener auf der Fahrbahn - Verkehrsunfall in Oberndorf

30.09.2022

OBERNDORF. Ein betrunkener Mann hat einen Verkehrsunfall in Oberndorf verursacht. Verletzt wurde dabei niemand.

Ausbau der Erneuerbaren

Lokalpolitik in Land Hadeln zum Ausbau von Wind- und Solarparks

von Wiebke Kramp | 29.09.2022

KREIS CUXHAVEN. Wohin steuert der Ausbau der Erneuerbaren Energie? Die Kommunalpolitik in der Samtgemeinde Land Hadeln hat deutliche Vorstellungen darüber.

Kuriose Fakten

10 Dinge, die Sie noch nicht über die Gemeinde Wanna wussten

von Christian Mangels | 29.09.2022

WANNA. Wir haben zehn kuriose und spannende Fakten über die Gemeinde Wanna zusammengestellt.