Einsatzkräfte der Feuerwehr Warstade haben am Dienstagabend einen Hund befreit, der sich in einem Zaun verfangen hatte. Foto: Lange
Tierischer Einsatz

Hemmoor: Feuerwehr befreit Hund aus Notlage

16.09.2020

HEMMOOR. Einsatzkräfte der Freiwilligen Feuerwehr Warstade haben am Dienstagabend einen Hund befreit, der sich in einem Zaun verfangen hatte. 

Anwohner hatten am Dienstag gegen 21.15 Uhr lautes Winseln und Bellen eines Hundes an der Hauptstraße in Hemmoor-Warstade gehört. Vorsorglich begaben sie sich auf die Suche nach der Ursache und wollten nach dem Hund sehen. 

Hund verfängt sich in Zaun

Nach kurzer Zeit entdeckten sie auf einem entfernten Nachbargrundstück einen kleinen Hund, der sich im Garten eines Nachbarn in einem Zaun verfangen hatte und sich selber nicht mehr befreien konnte. Da sie nicht wussten, wem der Hund gehört, alarmierten sie die Feuerwehr Warstade und die Polizei Hemmoor. 

Besitzer hatte nichts bemerkt

Die alarmierten Rettungskräfte befreiten den kleinen Hund aus seiner misslichen Lage und übergaben ihn an den glücklichen Besitzer. Er hatte das Bellen nicht gehört, da er bereits geschlafen hatte. (jl)

CNV-Newsletter

Hier können Sie sich für unseren CNV-Newsletter mit den aktuellen und wichtigsten Nachrichten aus der Stadt und dem Landkreis Cuxhaven anmelden.



CNV News-Podcast - Hören statt lesen!

Lesen Sie auch...
Umzug in die Heimat

Heimatliebe: Von Altenbruch über Düsseldorf und Hamburg nach Otterndorf

von Jara Tiedemann | 26.09.2020

KREIS CUXHAVEN. Anne Habben liebt die norddeutsche Ehrlichkeit. Nun zieht die 24-Jährige wieder Richtung Heimat nach Otterndorf.

Termin steht

Europäischer Dorfwettbewerb: Internationale Jury kommt nach Oberndorf

von Wiebke Kramp | 26.09.2020

OBERNDORF. Der Europäische Dorfwettbewerb wirft seine Schatten voraus: Oberndorf erhält am 23. Oktober Besuch von einer internationalen Delegation.

"Erscheinungsbild"

Flohmarkt in Wingst: Hökern und Handeln für den guten Zweck

26.09.2020

WINGST. Die Wingster Bürgergruppe "Erscheinungsbild" hat einen Flohmarkt auf dem Zoo-Parkplatz - für den guten Zweck.

Justiz

Otterndorfer Gericht: Tränen nach Freispruch

von Christian Mangels | 26.09.2020

OTTERNDORF. Ein 40-jähriger Marokkaner wurde am Otterndorfer Amtsgericht vom Vorwurf der versuchten gefährlichen Körperverletzung freigesprochen.