Die Staatsanwaltschaft und die Polizei sind gegen kriminelle Clans im Kreis Cuxhaven vorgegangen.
Hemmoor

Polizei geht gegen Clankriminalität vor

von Redaktion | 17.10.2018

HEMMOOR. Die Staatsanwaltschaft und die Polizei sind am Mittwochmorgen gegen kriminelle Clans in Hemmoor und Stade vorgegangen. 

Insgesamt 120 Einsatzkräfte waren am frühen Mittwochmorgen an der Razzia beteiligt. Sie vollstreckten insgesamt 13 Durchsuchungsbeschlüsse gegen 16 beschuldigte Familienangehörige einer kurdischen Großfamilie in Hemmoor.

Kräfte der Beweissicherungs- und Festnahmeeinheiten aus Oldenburg und Hannover sowie von Spezialeinsatzkommandos der Polizei unterstützten die Polizeibeamten aus Cuxhaven und Stade. Die Einsatzkräfte stellten diverse Beweismittel sicher. Die Ermittlungen dauern an.

Hintergrund der Durchsuchungen sei ein Ermittlungsverfahren wegen des schweren Landfriedensbruchs, erklärt die Polizei Cuxhaven. Im Mai habe ein zur Tatzeit 22-Jähriger in einer Lüdingworther Diskothek Hausverbot erhalten. Daraufhin hätten an einem anderen Abend, mehrere Familienangehörige versucht, sich gewaltsam Zutritt in die Discothek zu verschaffen, so die Polizei.

Mehr zum Thema lesen Sie in den Print-Ausgaben der Cuxhavener Nachrichten und der Niederelbe-Zeitung am Donnerstag sowie im Internet auf www.cn-online.de und www.nez.de.

Redaktion

Cuxhavener Nachrichten/Niederelbe-Zeitung
Tel.: 04721 585 360

redaktion@no-spamcuxonline.de

Lesen Sie auch...
Saisonbeginn

Amphibienwanderung im Cuxland: Fangzaun soll Tiere retten

19.02.2020

KREIS CUXHAVEN. Die ungewöhnlich warme Witterung treibt Amphibien wie Kröten, Frösche und Molche schon früh aus ihren Winterverstecken.

Lockerung der Bestimmungen

Windräder in Wäldern des Cuxlandes bald möglich?

von Egbert Schröder | 19.02.2020

KREIS CUXHAVEN. Dieser Sinneswandel könnte auch das Landschaftsbild im Cuxland nachhaltig verändern: Wird der Bau von Windkraftanlagen in Wäldern künftig möglich sein?

Gymnasium in der Medemstadt

Jugend forscht: Otterndorfer Tüftler mit cleveren Ideen

von Christian Mangels | 19.02.2020

OTTERNDORF. Pfiffige Ideen sind gefragt bei "Jugend forscht" - und daran mangelt es den Nachwuchsforschern aus Otterndorf offenkundig nicht.

Weltmeister und Olympiasieger

Hemmoorer Ausnahmepferd "Desperados FRH" plötzlich gestorben

18.02.2020

HEMMOOR. Völlig überraschend ist einer der erfolgreichsten Dressur-Hengste aller Zeiten, der Hannoveraner "Desperados FRH" gestorben.