Norbert Müller, seit 2004 Leiter der Bremervörder Polizei, wird zum 1. Oktober von Gerd Groeneveld (rechts) abgelöst. Foto: Bick
Personalwechsel

Hemmoorer Polizist wird Chef in Bremervörde

19.09.2018

HEMMOOR/BREMERVÖRDE. Gerd Groeneveld wird zum 1. Oktober neuer Leiter des Polizeikommissariats Bremervörde. (bz)

Seit 2008 ist der 53-Jährige Leiter des Einsatz- und Streifendienstes in Hemmoor. In Bremervörde löst Groeneveld den 1. Polizeihauptkommissar Norbert Müller ab, der in den Ruhestand geht.

Groeneveld ist in Bremervörde kein Unbekannter. Nach Ausbildung und Studium trat er im Jahr 1994 zum ersten Mal den Dienst in der Oste-Stadt an. 2004 wechselte Groeneveld als Dienstschichtleiter zur Polizeiinspektion Cuxhaven. 2014 verschlug es ihn ein Jahr für eine "Führungsentwicklungsmaßnahme" erneut nach Bremervörde. Mit dem neuen Posten geht für den künftigen Polizeichef ein Traum in Erfüllung: "Ich wollte das schon immer."

Lesen Sie auch...
Feste

Börde-Move: Lamstedt außer Rand und Band

von Christian Mangels | 26.08.2019

LAMSTEDT. Laut und lustig, bunt und schrill: So lässt sich der Börde-Move beschreiben, der am Sonnabend in Lamstedt die Wände wackeln ließ.

Feste

Otterndorf: See in Flammen

25.08.2019

OTTERNDORF. Schöner konnte der laue Sommerabend am Otterndorfer See nicht ausklingen.

Persönlich

Harald Kleinmann: Schriftführer und Kapitän von der Oste

25.08.2019

OBERNDORF. Von der Luft aufs Wasser und ein Faible für die Schiene: So lässt sich mit wenigen Worten der Werdegang von Harald Kleinmann umschreiben, der den Norden und seine Menschen liebt. Der 67-Jährige aus Oberndorf ist seit einem Jahr Schriftführer der AG Osteland.

Gute-Laune-Spektakel

Börde-Move: Loomst außer Rand und Band

von Christian Mangels | 24.08.2019

LAMSTEDT. Laut und lustig, bunt und schrill: So lässt sich der Börde-Move beschreiben, der am Sonnabend in Lamstedt die Wände wackeln ließ.