Für den 68-Jährigen kam jede Hilfe zu spät. Symbolfoto: Jansen/dpa
Türnotöffnung

Hilfe in Cadenberge kommt zu spät: Mann liegt tot in der Wohnung

01.12.2019

CADENBERGE. Für einen 68-jährigen Cadenberger kam jede Hilfe zu spät. Der Mann starb am Wochenende in seiner Wohnung.

Polizei alarmiert

Der Rettungseinsatz ereignete sich am Sonntagmittag gegen 11.50 Uhr im Ahornweg: Der DRK-Rettungsdienst und der Notarzt kamen nicht zu einer hilflosen Person in die Wohnung. Die Polizei Hemmoor wurde alarmiert.

17 Einsatzkräfte rücken aus

Die Beamten forderten die Feuerwehr Cadenberge an. Die Feuerwehr rückte mit 17 Einsatzkräften zur Türnotöffnung in den Ahornweg an.

Verdacht bestätigt sich

Schnell hatten die Feuerwehrleute die Tür geöffnet. Und dann bestätigte sich der Verdacht: Der 68-jährige Cadenberger wurde tot in seiner Wohnung aufgefunden. Nach 45 Minuten war der Einsatz für die Feuerwehr Cadenberge beendet. (jl)

Lesen Sie auch...
Standpunkt

Kommentar zur Homag-Zukunft in Hemmoor: Mehr Verlogenheit geht nicht

von Egbert Schröder | 12.12.2019

HEMMOOR. Die Firma "Homag" beendet die Produktion in Hemmoor, aber vereinbart vorerst eine Kooperation mit der Lebenshilfe. Dazu ein Kommentar von Egbert Schröder.

Produktion beendet

Lebenshilfe-Kooperation soll bleiben: "Homag" weckt Hoffnungen in Hemmoor

von Egbert Schröder | 12.12.2019

HEMMOOR. Es war und bleibt ein Schock: Die "Homag Group AG" beendet spätestens in einem Jahr ihre Produktion in Hemmoor. Rund 150 Stellen fallen weg. 

Abstimmung im Rat

Samtgemeinde Börde Lamstedt: Windpark-Streit beigelegt

12.12.2019

STINSTEDT. Der Samtgemeinderat Börde Lamstedt befürwortet eine Änderungsgenehmigung für den Windpark Odisheim-Stinstedt.

Vorverkaufsstart

Fortsetzung: Schlager-Arena in der Wingst für 2020 bestätigt

12.12.2019

WINGST. Im August feierte die Schlager-Arena mit Künstlern wie Matthias Reim, Vanessa Mai und Michelle eine erfolgreiche Premiere. Rund 4000 Besucher lockte die Veranstaltung in die Wingst.