Sina Schuldt/dpa/Archivbild

HKS ermöglicht Studieren mit geistiger Beeinträchtigung

03.10.2022

Amelie Gerdes betritt Neuland: Die junge Bremerin mit Trisomie 21 studiert seit kurzem zusammen mit drei weiteren jungen Menschen mit Lernschwierigkeiten an der Hochschule für Künste im Sozialen (HKS) in Ottersberg. Ihr Ziel ist der Bachelor-Abschluss. Dass Menschen mit kognitiven Einschränkungen regulär studieren, sei an deutschen Hochschulen bisher nicht vorgesehen, sagte Angela Müller-Giannetti vom Hamburger Verband Kunst und Behinderung «Eucrea».

Möglich macht das Studium das vom Land Niedersachsen geförderte Pilotprojekt «Artplus», das von «Eucrea» initiiert wurde. Alle vier Studierenden bestanden die Begabten-Prüfung im Sommer, die ein Studium ohne Abitur ermöglicht.

CNV-Nachrichten-Newsletter

Hier können Sie sich für unseren CNV-Newsletter mit den aktuellen und wichtigsten Nachrichten aus der Stadt und dem Landkreis Cuxhaven anmelden.

Die wichtigsten Meldungen aktuell


Lesen Sie auch...

Hannovers Handballer scheitern im Pokal-Viertelfinale

04.02.2023

Die TSV Hannover-Burgdorf hat den Einzug in das Finalturnier des deutschen Handball-Pokals verpasst. Die Niedersachsen verloren am Samstag ihr Viertelfinal-Heimspiel gegen die Rhein-Neckar Löwen …

Dortmund feiert Haller: 5:1-Kantersieg über Freiburg

04.02.2023

Ovationen für Torschütze Sébastien Haller, tosender Applaus für das Team - der Aufwärtstrend von Borussia Dortmund im neuen Jahr hält an. Mit dem 5:1 …

Eigentor in Zwickau: Meppen bleibt sieglos

04.02.2023

Die Sieglosserie des SV Meppen in der 3. Fußball-Liga hält weiter an. Das 1:1 (1:0) am Samstag beim FSV Zwickau war für die Mannschaft …

Wolfsburgs Frauen weiter souverän: 4:0-Sieg in Freiburg

04.02.2023

Titelverteidiger VfL Wolfsburg ist mit einem klaren Sieg aus der Winterpause der Frauen-Bundesliga gestartet. Am Samstag setzte sich der Tabellenführer mit 4:0 (3:0) beim …