Die Lamstedter Geschäfte, wie hier das Modehaus Wienberg, warten am verkaufsoffenen Sonntag mit Sonderaktionen auf. Foto: Schiefelbein
10. November in Lamstedt

Hobbykünstlermarkt mit Blick auf Advent

von Redaktion | 05.11.2019

LAMSTEDT. Der schöne, warme Sommer ist vorbei und es wird merklich kühler. Doch der Herbst hat auch seine schönen Seiten - Kinder lassen den Drachen steigen oder sammeln Kastanien. Die Natur wird bewundert, wenn das bunte Laub den Boden bedeckt und die Oktoberfeste versprechen Bierlaune und Schunkelstimmung. Die Zeit der Hobbykünstler, Handarbeiterinnen und Bastler beginnt und sie zeigen ihre Arbeiten.

Reichlich Gelegenheit, sich über die neuestens Trends zu informieren, bietet der 20. Lamstedter Hobbykünstlermarkt am verkaufsoffenen Sonntag, 10. November. Die Geschäfte des Bördezentrums sind von 12 bis 17 Uhr geöffnet. Die Besucher finden Anregungen für eigenes kreatives Tun. Es präsentieren sich altbekannte sowie zahlreiche neue Anbieter.

Das Angebot handwerklich geschaffener Kunstwerke umfasst Bilder, Schmuck, Gesticktes, Keramiken und Holzdekoration. Vieles ist auf die Advents- und Weihnachtzeit ausgerichtet Marmeladen und Kekse warten ebenfalls auf Abnehmer. Eine Nostalgische Kinderschiffschaukel und einige Buden versprühen ein wenig Kirmesstimmung.

Der Verein "Freunde und Förderer der Grundschule Börde Lamstedt" ist im Zelt auf dem "Nah & Frisch"-Parkplatz vertreten. Neben frisch gebackenen Waffeln und duftendem Glühwein warten die Mitglieder erstmals mit einem umfangreichen Kuchen- und Tortenbüfett auf. In den Geschäften erhalten die Kunden Verzehrgutscheine für eine Waffel und ein Softgetränk, die am Stand des Schulfördervereins eingelöst werden können. Wer es deftiger mag, sollte den Bratwurst- oder den Aal-Forellenstand aufsuchen.

Mit den sinkenden Temperaturen steigt auch die Nachfrage nach warmer Mode. Und so präsentieren die Geschäfte ihre Herbst- und Winterkollektionen. Die herbstliche Mode zeigt sich in ihrer vollen Farbvielfalt von Gelbtönen über Rost bis hin zu Braun und Dunkelrot.

Um die Kaufentscheidung zu versüßen, winken zahlreiche Händler mit attraktiven Marktangeboten und Nachlässen. Möbel Wohnerlebnis Steffens präsentiert sich nach dem Umbau jetzt auf 25 000 Quadratmetern. Auf die Gäste warten zahlreiche Aktionen und ein Eröffnungs-Gewinnspiel. (ho)

CNV-Nachrichten-Newsletter

Hier können Sie sich für unseren CNV-Newsletter mit den aktuellen und wichtigsten Nachrichten aus der Stadt und dem Landkreis Cuxhaven anmelden.



Redaktion

Cuxhavener Nachrichten/Niederelbe-Zeitung
Tel.: 04721 585 360

redaktion@no-spamcuxonline.de

Lesen Sie auch...
VGH Vertretung Oliver Bode

Neuer Standort und ein Generationswechsel

von Redaktion | 18.06.2021

Cuxhaven. Die VGH Vertretung Oliver Bode gibt sich ein neues Gesicht - Vertrauen und Qualität bleiben! Zwei Schritte beschreiben den Weg der VGH Vertretung Oliver Bode e.K. in die Zukunft: neue Räumlichkeiten und ein Generationswechsel.

Venenzentrum Dr. Siegers

Schonende Hämorrhoiden-Lasertherapie

von Redaktion | 28.05.2021

Cuxhaven. Hämorrhoiden gehören zu den häufigsten Erkrankungen des Analbereichs und sind dennoch noch immer ein Tabuthema. Man geht davon aus, dass schätzungsweise etwa die Hälfte der über 50-Jährigen an Hämorrhoiden leidet - ebenfalls die Hälfte aller schwangeren Frauen. Viele Patienten suchen allerdings erst dann einen Arzt auf, wenn Schmerzen und Unannehmlichkeiten unerträglich geworden sind. Dabei gibt es Abhilfe!

Lokaler Handel

"Heimat shoppen an der Elbe" empfiehlt die luca-App

von Redaktion | 19.03.2021

Kreis Cuxhaven. Das Motto "Gemeinsam sind wir stärker" gilt auch für die Partner-Community "Heimat shoppen an der Elbe", die immer weiter wächst, um dem lokalen Handel mehr Sichtbarkeit zu geben. Aktuell sind bereits 150 Unternehmen dabei. Auf Anregung eines Partners verweist jetzt auch der kürzere Link www.cuxland-shoppen.de auf das Portal.

Einzelhandel

Shoppingerlebnis ist Balsam für die Seele

von Redaktion | 15.03.2021

Kreis Cuxhaven. Geschäfte, die im Lockdown bislang geschlossen bleiben mussten, dürfen in Niedersachsen seit dem 8. März unter bestimmten Voraussetzungen wieder öffnen. Kunden, die ein solches Einzelhandel-Geschäft besuchen wollen, müssen sich unter Angabe ihrer Daten dort anmelden.