IHK Stade lobt die Corona-Lockerungen. Foto: Büttner/ZB/dpa 
"Schritt in die Normalität"

IHK Stade/Elbe-Weser-Raum: Lob für Corona-Lockerungen im Norden

11.06.2020

KREIS CUXHAVEN/STADE. Die IHK Stade für den Elbe-Weser-Raum bewertet die weiteren Lockerungen, die auf der Basis des niedersächsischen Stufenplans seit Montag umgesetzt werden, positiv.

"Dies ist ein wichtiger Schritt zurück in die Normalität für die Tourismus- und Freizeitwirtschaft in unserer Region", so Maike Bielfeldt, Hauptgeschäftsführerin der IHK Stade.

Betriebskosten kaum gedeckt

Der Wegfall der siebentägigen Wiederbelegungsfrist für Campingplätze und Ferienwohnungen schaffe ebenso mehr Übernachtungskapazität im Vorfeld der Sommerferienzeit wie die auf 80 Prozent heraufgesetzte Belegungsmöglichkeit für Hotels und Pensionen. "Einige Betriebe konnten bislang aufgrund der zuvor enger gefassten Vorgaben kaum ihre Betriebskosten decken. 

Alle aktuellen Infos rund um die Entwicklung und Auswirkungen der Coronavirus-Krise auf die Region rund um Cuxhaven lesen Sie hier.

Unternehmer-Chance für mehr Umsatz

Hier besteht jetzt für Unternehmer die Chance, wieder wirtschaftlich erfolgreich agieren zu können", betont Bielfeldt. Ebenso könne die gesamte Vielfalt der Gastronomie für Bürger wie Gäste durch die Wiedereröffnung von Kneipen jetzt auch im Elbe-Weser-Raum wieder erlebbar werden. 

Schon gehört? Ihre Lokal-Nachrichten aus Cuxhaven und Umgebung gibt's jetzt auch als Podcast: Zum Nachhören im Auto oder entspanntem Lauschen im Feierabend. Hier geht‘s zum CNV-Podcast!

"Auch der jetzt erfolgte Neustart der Bustouristik schafft wieder Perspektiven für diese vom Shutdown besonders betroffene Branche", ergänzt die IHK-Hauptgeschäftsführerin. (red)

Newsletter zur Corona-Krise

Hier können Sie sich für unseren Newsletter mit aktuellen Nachrichten aus der Stadt und dem Landkreis Cuxhaven rund um die Entwicklung und Auswirkungen der Coronavirus-Krise anmelden.



Mehr aus dem Netz

CNV News-Podcast - Hören statt lesen!


CNV Podcast "Auf Tauchgang"

Lesen Sie auch...
Jetzt juristische Schritte

Pella Sietas verliert Ausschreibung: Hamburger Werft bangt um Existenz

09.01.2021

NEUENFELDE. Pella Sietas, Deutschlands älteste Werft, geht nach einer verlorenen Ausschreibung juristisch gegen Hadag vor. Die Belegschaft ist fassungslos.

Arbeitsmarkt

Zum Jahreswechsel: Mehr Arbeitslose im Kreis Cuxhaven

05.01.2021

KREIS CUXHAVEN. Wie für den Dezember üblich, ist die Zahl der Arbeitslosen im vergangenen Monat angestiegen. Im Bezirk der Agentur für Arbeit Stade waren 16.791 Personen arbeitslos gemeldet. Die Arbeitslosenquote betrug 5,4 Prozent.

Sieht großes Potenzial

Nach Corona-Jahr: Cuxhavener Reederei BREB zieht Bilanz

von Thomas Sassen | 05.01.2021

CUXHAVEN. Das Corona-Jahr ist vorbei. Der Reeder und Schifffahrtskaufmann Arne Ehlers von der Cuxhavener Reederei BREB zieht Bilanz.

Neue Pläne fürs Grundstück

Nach Leerstand in Bremerhaven: Karstadt-Haus wieder verkauft

01.01.2021

BREMERHAVEN. Die Bremerhavener Karstadt-Kaufhausimmobilie ist wieder verkauft. Der neue Besitzer ist auch bekannt. Die Stadt ist allerdings leer ausgegangen.