Die Eröffnung des neuen Cuxhavener Bürgerbahnhofs soll am kommenden Freitag mit einem Tag der offenen Türen gefeiert werden. Foto: Sassen
Gesellschaft

Im Cuxhavener Bürgerbahnhof stehen die Türen offen

von Thomas Sassen | 24.01.2019

CUXHAVEN. Der neue Bürgerbahnhof in Cuxhaven ist seit wenigen Wochen in Betrieb. Jetzt soll die Eröffnungsfeier mit den Bürgern am Freitag, 25. Freitag, nachgeholt werden.

Bei der Eröffnung des Bahnhofs war aus organisatorischen Gründen auf eine Feier verzichtet worden. Nun öffnen die Mieter an diesem Tag ihre Türen, sodass auch die Räumlichkeiten in den oberen Stockwerken in Augenschein genommen werden können. Im "Lokschuppen" beispielsweise, dem Mehrzweckraum für Feiern, Veranstaltungen und Konferenzen, wird für die Besucher Kaffee und Kuchen angeboten. Für eine Verköstigung wird zudem an einem Stand in der Halle und im Café von "Gleis 4", dem Bistro-Restaurant im Bahnhof, gesorgt sein. Sogar Jan Cux und Cuxi haben zugesagt, vorbeizuschauen und sich mit den Kindern zu amüsieren. Im Print- und Copy-Shop "printamor" können Kinder eigene Karten basteln. Die Jugendhilfe "Die Schleuse" im Dachgeschoss bietet passend zur Jahreszeit Vogelhäuser an. Für die musikalische Untermalung sorgt die UKW-Band aus Hamburg mit Rhythmen aus unterschiedlichen Kulturen. Auch "Der Steve" tritt mit Gitarre und Gesang im Gebäude auf. Das Fahrradgeschäft Rad&Tour präsentiert Mieträder mit und ohne Akku, die künftig in Kooperation mit der Autovermietung Sixt im Bahnhof angeboten werden. Zu der Veranstaltung von 13 bis 18 Uhr sind alle Interessierten eingeladen.

Thomas Sassen

Redakteur
Cuxhavener Nachrichten/Niederelbe-Zeitung

tsassen@no-spamcuxonline.de

Lesen Sie auch...
Blaulicht

+ + Aus dem Polizeibericht + +

von Redaktion | 19.06.2019

Einen Verkehrsunfall mit einer Kettenreaktion gab es am Montag gegen 12.30 Uhr in einer Baustelle auf der Autobahn 27.

Gesellschaft

Jugendmigrationsdienst setzt Projekt gegen Islamismus um

19.06.2019

CUXHAVEN. Ein Filmprojekt zur Islamismusprävention für 15 Jugendliche hat der Jugendmigrationsdienst (JMD) des Paritätischen in Zusammenarbeit mit erfahrenen Medienpädagogen und Künstlern veranstaltet.

Bildung

Von wegen alte Wälzer: Cuxhavener Schüler bei der Archivarbeit

von Maren Reese-Winne | 19.06.2019

CUXHAVEN. Die Zehntklässler des AAG müssen keine großen Worte machen an diesem Morgen - die Mienen sprechen Bände.

Blaulicht

Fahrzeug bleibt auf A 27 in Loch stecken

19.06.2019

NORDHOLZ. "Jetzt bitte abbiegen": Dieser Aufforderung durch das Navigationssystem kam eine Autofahrerin am Montagabend in Höhe A 27 bei Nordholz nach.