Bei der Übung waren rund 90 Einsatzkräfte beteiligt. Foto: Sassen
Blaulicht

Im Video: 90 Feuerwehrleute am Güterschuppen

von Thomas Sassen | 20.06.2019

CUXHAVEN. Vier Wochen hatten Martin Greiff und Stephan Dargys die Alarmübung vorbereitet. Das Unwetter Mittwochabend zwang sie dann jedoch kurzfristig das Szenario umzuschreiben.

Der alte Güterschuppen am Bahnhof war durch einen Blitzschlag in Brand geraten. Die anrückenden Freiwilligen Feuerwehren Mitte und Groden sondierten die Lage, bauten eine Wasserversorgung auf und löschten das vermeintliche Feuer, das die Sprenggruppe des THW mit jeder Menge Pyrotechnik und Rauchbomben simulierte. Zuvor mussten allerdings acht Verletzte gerettet werden, die Jugendliche des DRK (RUD) spielten. Manuel Burkert als leitender Notarzt organisierte Versorgung und Transport der Verletzten. Die Berufsfeuerwehr begleitete die Übung und brachte sogar die Drehleiter in Stellung. Die Zusammenarbeit unter den insgesamt fast 90 Einsatzkräften lief gut, allerdings müsse die Kommunikation per Digitalfunk noch verbessert werden, so Dargys.

Thomas Sassen

Redakteur
Cuxhavener Nachrichten/Niederelbe-Zeitung

tsassen@no-spamcuxonline.de

Lesen Sie auch...
Triathlon

Oxstedter Frank Krügener für Ironman auf Hawaii qualifiziert

von Frank Lütt | 06.08.2019

CUXHAVEN/HAWAII. Der 35-jährige Frank Krügener aus Oxstedt hat sich für die Triathlon-Weltmeisterschaft, den Ironman auf Hawaii, qualifiziert.

Seemine aus Weltkrieg

Im Video: Hier wird die Bombe in Cuxhaven gesprengt

05.08.2019

CUXHAVEN. Ein lauter Knall, dann war die Bombe Geschichte. Am Montag wurde eine Seemine aus dem Ersten Weltkrieg im Watt vor Cuxhaven gesprengt.

Blaulicht

Im Video: Löscharbeiten nach Flächenbrand in Midlum

29.07.2019

MIDLUM. 200 Feuerwehrleute waren am Sonnabend bei einem Flächenbrand in Midlum im Einsatz. Die Rettungskräfte verhinderten, dass das Feuer auf einen Campingplatz übergriff.

Baustelle

Im Video: 7200 Liter Wasser fließen durch Altenwalde

von Maren Reese-Winne | 24.07.2019

CUXHAVEN/ALTENWALDE. Durch die Görlitzer Straße scheint ein Bergbach zu rauschen: Das Wasser fließt seit über vier Wochen unablässig.