Viele Interessierte

In Bildern: Nachhall-Tag in Cuxhaven - Gute Ideen gegen Plastikmüll

von Maren Reese-Winne | 24.01.2020

CUXHAVEN. 30 gelbe Säcke, gefüllt mit 45 Kilo Plastikmüll, gehen statistisch gesehen jedes Jahr auf das Konto jedes Cuxhaveners und jeder Cuxhavenerin.

Das muss doch anders gehen, sagten sich viele Aktive in Cuxhaven und organisierten zusammen am Donnerstag den ersten "Nachhall"-Tag im Haus der Jugend. Unter dem Motto "Mach's mal anders" wurden viele Ideen gezeigt, mit denen Müll reduziert werden kann.

Das kam bestens an. Viele Interessierte wollten es endlich mal ausprobieren, Kosmetika oder Putzmittel selbst zu machen. Kartoffelchips kamen nicht aus der Plastiktüte, sondern wurden in der Küche selbst produziert. Begeisterung erzeugte eine Kleidertauschaktion, bei der sich viele wünschten: "Das müsst ihr jetzt regelmäßig machen!"

CNV News-Podcast - Hören statt lesen!

Maren Reese-Winne

Redakteurin
Cuxhavener Nachrichten/Niederelbe-Zeitung

mreese-winne@no-spamcuxonline.de

Lesen Sie auch...