Kirche zu Zeiten der (körperlichen) Kontaktlosigkeit: Passanten sind eingeladen, die vor der St. Petri-Kirche aufgehängten Hoffnungskarten zu studieren, abzufotografieren oder auch mitzunehmen. Foto: Reese-Winne
Hoffnungskarten aufgehängt

In der Corona-Zeit: Cuxhavener Kirche hängt 95 Hoffnungskarten auf

von Maren Reese-Winne | 05.04.2020

CUXHAVEN. Zurzeit sind keine Gottesdienste in den Kirchen möglich. Daher nutzen die Kirchengemeinden andere Wege, um mit den Menschen in Kontakt zu kommen. 

Die Cuxhavener Pastorinnen und Pastoren bieten im Internet Online-Predigten und Videoandachten auf den Gemeindeseiten an. Auch unter www.kirche-cuxhaven.de sind solche Termine angekündigt. Neben einem Link zu den Live-Gottesdienstübertragungen der Landeskirche haben die die Innenstadtgemeinden dort Video-Clips unter dem Titel "Botschaften in unserer Zeit" eingestellt. Auch Angebote für Kinder sind zu finden.

Alle aktuellen Infos rund um die Entwicklung und Auswirkungen der Coronavirus-Krise auf die Region rund um Cuxhaven lesen Sie hier.

Vorbeikommen ohne Versammlung

Aber nicht alle Menschen in Cuxhaven werden mit diesen digitalen Botschaften erreicht. "Wir müssen eben dahin, wo Menschen vorbeikommen, ohne dass sie sich versammeln müssen", so Diakon Matthias Schiefer vom Kirchenkreisjugenddienst.

Mit Segenswünschen begrüßt

"Alle Menschen, die jetzt an der St. Petri-Kirche im Strichweg vorbeikommen, werden mit kleinen Segenswünschen und Hoffnungsworten begrüßt." An einer langen Schnur sind 95 Karten mit Hoffnungsbotschaften direkt am Gehweg aufgereiht. "Wir hoffen, dass sich die Menschen von den Spruchkarten ansprechen lassen. Es gibt auch in dieser merkwürdigen Zeit gute Gründe für Vertrauen und Hoffnung. Wer möchte, darf die Karten fotografieren oder eine Karte mit nach Hause nehmen", ergänzt Marcus Christ, Pastor der Gemeinde St. Petri.

Newsletter zur Corona-Krise

Hier können Sie sich für unseren Newsletter mit aktuellen Nachrichten aus der Stadt und dem Landkreis Cuxhaven rund um die Entwicklung und Auswirkungen der Coronavirus-Krise anmelden.

CNV News-Podcast - Hören statt lesen!

Maren Reese-Winne

Redakteurin
Cuxhavener Nachrichten/Niederelbe-Zeitung

mreese-winne@no-spamcuxonline.de

Lesen Sie auch...
Nachwuchskünstler

Cuxhaven: Große Kunst-Ausstellung im Alten Fischereihafen

von Jens Potschka | 10.08.2020

CUXHAVEN. Es ist die erste große Ausstellung im Alten Fischereihafen im Jahr 2020, in dem so vieles ganz anders ist als gewohnt.

Abschluss

Cuxhaven: Examen und Neustart für Altenpflege-Fachkräfte

10.08.2020

CUXHAVEN. 17 frisch examinierte Altenpflege-Fachkräfte sind Ende Juli in der Berufsfachschule für Pflege des Paritätischen Cuxhaven nach erfolgreich bestandener Prüfung verabschiedet worden.

Bildung

Helios Cuxhaven: Erster Jahrgang der Pflegefachkräfte startet

10.08.2020

CUXHAVEN. Am Helios-Bildungszentrum in Cuxhaven ist jetzt der erste Jahrgang in seine Ausbildung zur Pflegefachfrau / zum Pflegefachmann gestartet.

Corona-Lagebericht

Zwei neue Infektionsfälle im Kreis Cuxhaven

von Redaktion | 10.08.2020

KREIS CUXHAVEN. In der Samtgemeinde Hemmoor und in der Stadt Cuxhaven hat es zwei neue bestätigte Corona-Infektionen gegeben, wie der Landkreis Cuxhaven am Montag mitgeteilt hat.