BAUEN UND WOHNEN

Inspirationen für perfekt geplante Traumbäder

12.08.2020

Wie sieht der Raum mit einer bodenebenen Dusche aus? Habe ich Platz genug für eine zusätzliche Badewanne?  Ob großer oder kleiner Raum - es ist gar nicht so einfach, sich eine neue Einrichtung vorzustellen.

Erste Hilfe dabei geben Online-Tools für Badinspirationen und Badplanung. Es lohnt sich, zunächst ein paar Überlegungen anzustellen, welche individuellen Bedürfnisse ein neues Bad erfüllen soll. Wer keine Lust aufs Badputzen hat, für den ist eine reinigungsfreundliche Ausstattung wichtig. Dies bieten zum Beispiel spülrandlose Rimfree-WCs, abnehmbare Toilettensitze oder Duschrinnen, in denen sich kein versteckter Schmutz bilden kann. 

Maßgeschneidertes Bad für die eigenen Bedürfnisse

Für Komfort ohne Barrieren stehen bodenebene Duschen oder Waschtische, bei denen der Siphon in die Wand verlegt ist. In kleinen Bädern sind Ausstattungen gefragt, die den Platz optimal nutzen und auf begrenztem Grundriss Ordnung und Stauraum bieten. Das Inspirationstool auf www.geberit.de macht es Haus- und Wohnungsbesitzern einfacher, sich über ihre Prioritäten Klarheit zu verschaffen.

3D-Planung als Gesprächsvorbereitung für den Bad-Fachmann

Im nächsten Schritt kann man die eigenen Vorstellungen in einem 3D-Badplanungs-Tool dem Realitätscheck unterziehen. Mit wenigen Eingaben zu Größe und Schnitt des Raums sowie der Farbigkeit von Wänden und Boden ist die Basis für die persönliche Badplanung gelegt. 

Danach lassen sich Sanitärgegenstände und Badmöbel nach Belieben anordnen, verschieben und verändern. Wenn die Planung dem persönlichen Traumbad nahekommt, kann sie gespeichert werden - natürlich kann man auch verschiedene Alternativen ablegen. Ausgedruckt bieten die Planungsdaten eine gute Grundlage, um sich von einem Badeinrichter oder einem Sanitärfachbetrieb detaillierte Planungen und Kostenangebote unterbreiten zu lassen. (djd)

CNV-Nachrichten-Newsletter

Hier können Sie sich für unseren CNV-Newsletter mit den aktuellen und wichtigsten Nachrichten aus der Stadt und dem Landkreis Cuxhaven anmelden.

Die wichtigsten Meldungen aktuell


Lesen Sie auch...
Feuer ändert nichts an Vorhaben

Cuxhaven: Baupläne für Altenwalder Kaserne erheblich erweitert

von Maren Reese-Winne | 23.11.2022

Cuxhaven-Altenwalde. Die Pläne für eine Reaktivierung der Altenwalder Kaserne als Flüchtlingsunterkunft nehmen konkretere Formen an. Der Landkreis Cuxhaven und das Land wollen Provisorien lieber vermeiden. Dennoch bleibt der Zeitplan ehrgeizig.

Gebühren und Abgaben

Beim Restmüll sollen Cuxhavener demnächst mehr bezahlen

von Kai Koppe | 23.11.2022

Cuxhaven. Im Zuge allgemein steigender Kosten erhöht sich auch bei den schwarzen Tonnen der von Haushalten in Cuxhaven zu entrichtende Obolus. Wir klären auf, wie viel Bürger jetzt mehr bezahlen müssen und was sich sonst noch ändern wird.

Kontroverse im Ortsrat

Stadt Cuxhaven plant Grundstücks-Ankauf in Lüdingworth: Ortsrat hält davon wenig

von Kai Koppe | 23.11.2022

Lüdingworth. Die Stadt Cuxhaven möchte eine landwirtschaftliche Fläche im Ort für Ausgleichszwecke erwerben. Auf lokaler Ebene stößt dieses Ansinnen auf wenig Gegenliebe.

Großbaustelle

Warum sich der Um- und Neubau an der Grundschule in Otterndorf verzögert

von Christian Mangels | 21.11.2022

Otterndorf. Mal fehlen die Dachpfannen, mal ist das Stäbchenparkett zu teuer - die durch den Ukraine-Krieg gestiegenen Kosten und Materialengpässe sorgen auf der der Großbaustelle an Otterndorfs Grundschule immer wieder für Probleme.