Sport Voswinkel in Cuxhaven: Das Geschäft steht vor dem Aus. Foto: Rohde
Heimische Wirtschaft

"Intersport": Voswinkel schließt Standort Cuxhaven

15.08.2019

CUXHAVEN/DORTMUND. Die Sporthandelskette Voswinkel mit Hauptsitz in Dortmund wird ihren Standort in Cuxhaven aufgeben. Das geht aus einer Mitteilung hervor. Hintergrund ist die Insolvenz des Unternehmens.

Das Amtsgericht Dortmund hat auf den Antrag der Geschäftsführung die Verfahrenseröffnung und die Fortführung des Unternehmens in Eigenverwaltung für die deutschlandweit agierende Kette angeordnet. Seit dem 24. April befand sich das Unternehmen in einem sogenannten Schutzschirmverfahren und kann den Geschäftsbetrieb seitdem ohne Einschränkungen fortführen. Das Schutzschirmverfahren ist eine Sonderform des Insolvenzverfahrens in Eigenverwaltung, das nur Unternehmen offensteht, die Aussicht auf eine Sanierung haben.

Filiale in Cuxhaven betroffen

Die Restrukturierung von Sport Voswinkel gehe damit planmäßig weiter, heißt es. Der Sanierungsplan, der den Erhalt des Unternehmens und des Großteils der Filialen vorsieht, soll in Kürze beim Amtsgericht eingereicht werden. Die Restrukturierungsmaßnahmen sehen auch die Beendigung der Mietverträge von insgesamt 21 Filialen zum 31. Oktober vor. Neun ursprünglich ebenfalls zur Schließung vorgesehene Filialen kann Sport Voswinkel nach erfolgreichen Verhandlungen mit den Vermietern fortführen. Von den Maßnahmen sind insgesamt 275 Arbeitsplätze betroffen. Die Geschäftsführung hat mit dem Betriebsrat einen Interessenausgleich und einen Sozialplan vereinbart. Zum 31. Oktober beendet Sport Voswinkel unter anderem die Mietverträge für die Filialen in Cuxhaven, Hamburg, Hannover und Hildesheim.

Lesen Sie auch...
Unternehmen

Frosta in Bremerhaven macht weniger Gewinn

27.02.2020

BREMERHAVEN. Hohe Kosten beim Einkauf von Rohfisch sowie bei der Verpackungsumstellung haben auf den Gewinn des Bremerhavener Tiefkühlkostherstellers Frosta gedrückt.

Tourismus

Übernachtungszahlen zwischen Harz und Küste steigen weiter

27.02.2020

HANNOVER/KREIS CUXHAVEN. Niedersachsens Beherbergungsbetriebe haben 2019 so viele Übernachtungen verbucht wie nie zuvor.

35 Entlassungen

Kündigungswelle in Bremerhaven: Unternehmen "Nordsee" setzt sich durch

27.02.2020

BREMERHAVEN. Die "Kündigungswelle läuft", so die Gewerkschaft Nahrung-Genuss-Gaststätten (NGG). Gemeint ist die Fischrestaurantkette Nordsee. 

Energiegewinnung

Kreis Cuxhaven: Politik fährt voll auf Wasserstoff ab

von Thomas Sassen | 27.02.2020

CUXHAVEN. In der Politik Cuxhavens herrscht Konsens: Norddeutschlands Chancen in Zeiten der Energiewende liegen in der Erzeugung und Nutzung von Wasserstoff.