21 Jahre lang hat Anne Henze die Frauen- und Mädchenberatung des Paritätischen in Cuxhaven geleitet. Für ihre Klientinnen hatte sie stets ein offenes Ohr und einfühlsame Worte. Nun verabschiedet sie sich in den Ruhestand. Foto: Tiedemann
Beim Paritätischen

Interview: Neue Leitung für Frauenberatungsstelle in Cuxhaven

von Jara Tiedemann | 21.09.2019

CUXHAVEN. Sie ist mittlerweile eine Instanz in Cuxhaven: Die Diplom-Sozialpädagogin Anne Henze hat vor 21 Jahren die Frauen- und Mädchenberatungsstelle des Paritätischen aufgebaut und seitdem erfolgreich geleitet.

Am 1. September hat sie sich in den frühzeitigen Ruhestand verabschiedet und die Schlüssel an Nachfolgerin, Sozialpädagogin Mirian Breuer, übergeben. In einem...
Jetzt weiterlesen ...
Mit einem Online-Abonnement der Cuxhavener Nachrichten/Niederelbe-Zeitung haben Sie uneingeschränkten Zugang zu allen Premium-Inhalten.

0,99€ - Tagespass | Mit Registrierung >

6,60€ Monatsabo | Mit Registrierung >

Jara Tiedemann

Redakteurin
Cuxhavener Nachrichten/Niederelbe-Zeitung

jtiedemann@no-spamcuxonline.de

Lesen Sie auch...
Schneckentempo

Kuriose Begründung: Autofahrerin eiert mit 15 km/h über die A27

23.10.2019

KREIS CUXHAVEN. Im "Schneckentempo" war eine 63-Jährige aus der Gemeinde Beverstedt auf der A27 unterwegs. Die Frau fuhr am Dienstag gegen 11.30 Uhr mit ihrem VW Golf von Cuxhaven nach Bremerhaven.

Zuhause gesucht

Tier der Woche in Cuxhaven: Mischling Milo will Vertrauen aufbauen

23.10.2019

CUXHAVEN. Immer mittwochs stellen cnv-medien und das Tierheim Cuxhaven das Tier der Woche vor. Egal ob Hund, Katze oder Maus: Für jeden Tierliebhaber ist ein neuer Freund dabei. (cre)

Blaulicht

+ + Aus dem Polizeibericht + +

von Redaktion | 23.10.2019

Unbekannte wollten in eine Apotheke in der Cuxhavener Rohdestraße einbrechen. Die Täter versuchten am Montag zwischen 19 und 20 Uhr, eine Seitentür aufzubrechen. 

Bahnverkehr

Brücke beschädigt: "Start"-Züge fahren nur bis Harburg

23.10.2019

KREIS CUXHAVEN. Eine beschädigte Brücke meldet "Start Unterelbe" am Mittwochmittag über den Kurznachrichtendienst Twitter.