Das Unternehmen Anumar aus Bayern will in Ihlienworth einen Solarpark realisieren. Unser Foto zeigt eine Anumar-Anlage in der Gemeinde Brunnen (Bayern).Foto: Anumar
Westerende

Investor will Millionen in Solarpark bei Ihlienworth stecken

von Christian Mangels | 15.10.2020

IHLIENWORTH. Zwischen Wanna und Ihlienworth könnte einer der größten Solarparks der Region entstehen. Die Firma Anumar aus Bayern will die Anlage an der Straße Westerende bauen.

Nach den bisherigen Plänen soll der Park bis zu 111 Hektar groß werden. Das sind 155 Fußballfelder. Auf drei Vierteln der Fläche soll durch Solarmodule Strom...

Weiterlesen mit Smart+

Regional. Digital. Smart.

  • Aktuelle Nachrichten aus der Stadt und dem Landkreis Cuxhaven
  • Monatlich mehr als 400 Artikel
  • Exklusive Inhalte auf App, Tablet und Smartphone nutzen
SMART+ 6,90 Euro/Monat
Smart+ Tagespass / mit Registrierung 0,99 Euro

Sie sind bereits Abonnent? Login

Kontakt: leserservice@cuxonline.de


Unterstützen Sie unabhängigen Lokaljournalismus.

Lesen Sie auch...
Bereits fünf nach zwölf

Immer mehr Nutrias im Kreis Cuxhaven: Nager richten Schäden an Deichen an

30.10.2020

KREIS CUXHAVEN. Der Nutria ist gekommen, um zu bleiben. Vor rund 100 Jahren aus Südamerika eingeschleppt, ist der Nager nun auch an der Oste heimisch geworden.

Schon wieder ertappt

Ölspur auf der Straße in Oberndorf: Verursacherin erneut überführt

29.10.2020

OBERNDORF. Zweimal ertappt innerhalb kürzester Zeit: Eine Frau ist vermutlich für zwei Ölspuren in Hemmoor und Oberndorf verantwortlich.

Direkt vor der Haustür

Nur noch in 2020: Zum letzten Mal Grüngut-Sammlung im Kreis Cuxhaven

von Egbert Schröder | 29.10.2020

KREIS CUXHAVEN. Das ist die letzte Chance: In wenigen Wochen erfolgt die letzte flächendeckende Grüngut-Sammlung im Cuxland (außerhalb der Stadt Cuxhaven).

Weiter Besucherstopp

Nach Corona-Fall in Klinik: Die aktuelle Lage am Otterndorfer Krankenhaus

von Wiebke Kramp | 28.10.2020

OTTERNDORF. Wie geht das Capio-Krankenhaus Land Hadeln aktuell mit der Corona-Lage um? Gab es weiteres Infektionsgeschehen, nachdem eine Pflegekraft positiv getestet wurde?