Sind die tristen Tage im Kreis Cuxhaven bald gezählt? Nach und nach soll gelockert werden. Foto: Kramp
Weitere Lockerungen?

Inzidenz sinkt: Cuxhavens Landrat stellt mehr Freiheiten in Aussicht

07.05.2021

KREIS CUXHAVEN. In Mäuseschritten bewegt sich derzeit die Sieben-Tage-Inzidenz für den Kreis Cuxhaven abwärts. Am Freitag ist die Quote einmal mehr minimal gesunken.

Der Wert, der die Neuinfektionen in den vergangenen sieben Tagen pro 100 000 Einwohner angibt, liegt jetzt bei 56,00 (Vortag: 57,60). Mit 14 neuen Corona-Fällen bewegt sich auch die Zahl der täglichen Neuinfektionen nach unten.

Landrat gibt sich optimistisch

Landrat Kai-Uwe Bielefeld bewertet die Lage zum Wochenende daher positiv: "Es geht langsam, aber stetig bergauf. Das Cuxland entfernt sich immer weiter von der Notbremse (greift bei Inzidenz an drei Tagen in Folge über 100; Anm. d. Red.). Damit wächst bei mir der Optimismus, dass wir nach und nach die Freiheiten wieder in Anspruch nehmen können, auf die wir alle aus Rücksicht auf unsere eigene Gesundheit und auf die unserer Mitmenschen schon so lange verzichtet haben."

Alle aktuellen Infos rund um die Entwicklung und Auswirkungen der Coronavirus-Krise auf die Region rund um Cuxhaven lesen Sie hier.

Allerdings werde "nicht alles gleich wieder möglich sein. Für eine Übergangszeit werden wir die Abstände noch einhalten, uns mit Masken begegnen und uns an regelmäßige Tests gewöhnen müssen." Ab Montag dürfen zumindest Gastgewerbe und Einzelhandel wieder öffnen.

Aufteilung der Neuinfektionen

Die 14 neuen Fälle kommen aus der Stadt Cuxhaven, der Stadt Geestland, der Gemeinde Schiffdorf (je 3 Neuinfektionen), den Gemeinden Hagen und Beverstedt (je 2) sowie der Samtgemeinde Land Hadeln (1). Wie viele Menschen aus dem Kreis Cuxhaven aktuell in den Krankenhäusern behandelt werden, kann der Landkreis auch am Freitag wieder nicht sagen. Schuld seien weiterhin technische Gründe.

CNV-Nachrichten-Newsletter

Hier können Sie sich für unseren CNV-Newsletter mit den aktuellen und wichtigsten Nachrichten aus der Stadt und dem Landkreis Cuxhaven anmelden.



Lesen Sie auch...
Wenn der Boden Geschichte erzählt

Cuxhaven: Gold und Silber aus der Wikingerzeit kommen ans Licht

von Maren Reese-Winne | 25.09.2021

CUXHAVEN.  Gleich zweimal findet Sondengänger Ralf Braesch aus Cuxhaven Zahlungsmittel aus der Wikingerzeit. Trieben die wilden Horden hier einst vielleicht ganz friedlichen Handel?

Einmaliges Kunstwerk

So hat eine junge Frau aus Cuxhaven Christos letztes Werk in Paris erlebt

25.09.2021

PARIS/ ALTENWALDE. Christos letztes Werk wurde in Frankreich verhüllt und eine junge Cuxhavenerin war dabei!

Herzensangelegenheit Klimaschutz

Martin Adamski verlässt Cuxhaven: Wie es für den Baudezernenten nun weitergeht

von Jens Potschka | 25.09.2021

CUXHAVEN. Baudezernent Martin Adamski verlässt Cuxhaven und stellt sich in wenigen Monaten einer neuen Herausforderung in Bielefeld. Die Gründe für seine Entscheidung und seine Pläne für die verbleibende Zeit in Cuxhaven hat er uns verraten. 

Investorenauswahlverfahren

Seehospital Sahlenburg: Acht Bewerber mit "hochkarätige Ideen" sind im Rennen

von Maren Reese-Winne | 25.09.2021

CUXHAVEN. Acht sind im Rennen: Von den Kaufinteressenten  für das Helios-Areal in Sahlenburg wird nun "Butter bei die Fische" verlangt.