Norbert Susemihl tritt auf

Jazzige Weihnachten im Amtshaus

02.12.2016

GEESTLAND. Einen doppelten Grund zum Feiern gibt es am Dienstag, 6. Dezember, bei der nächsten Ausgabe der Konzertreihe "Jazz im Amtshaus" in Bad Bederkesa. (red)

Zum einen ist dieses Konzert das nunmehr 25. seit der Gründung der Reihe im Mai 2014. Zum anderen ist mit dem Trompeter Norbert Susemihl ein im New-Orleans-Jazz prominenter Gast eingeladen, der zudem gemeinsam mit dem Pianisten Jan-Hendrik Ehlers ein festliches, aber jazziges Weihnachtsprogramm spielen wird.  Susemihl, außer Trompeter auch versierter Schlagzeuger und Sänger im traditionellen Jazz, lebt seit Jahrzehnten seine Musik: Als Reisender in Sachen New-Orleans-Musik pendelt er zwischen internationalen Festivals und Konzerten, seiner zweiten Heimat New Orleans, einem Hamburger Wohnsitz sowie seinem Haus im dänischen Prestø. In den USA knüpfte Susemihl in den 70er- und 80er-Jahren umfangreiche Verbindungen zu den damals noch lebenden Legenden seiner Musik, studierte ihren Stil und lernte über ihre Auffassung von der Musik. Als Bandleader lässt er seine Erfahrungen in zahlreiche Projekte einfließen. Am Nikolausabend im historischen Amtshaus am Beerster See werden die beiden Musiker ein musikalisches Bild von Weihnachten in New Orleans malen und eine Mischung aus Jazz-Duetten und amerikanischer Weihnachtsmusik spielen. Das Konzert beginnt um 19 Uhr, der Eintritt ist frei.

Lesen Sie auch...
Konzert

Hechthausen: Erinnerung an "Simon & Garfunkel"

05.09.2018

HECHTHAUSEN. Am Sonnabend, 15. September, steht eine Hommage an "Simon & Garfunkel" im Jubiläumsjahr des Kulturkreises Hechthausen auf dem Programm. (ud)