Hauptversammlung

Jugendfeuerwehr Neuenkirchen traf sich

28.03.2018

NEUENKIRCHEN. Die Jugendwehr Neuenkirchen hat 13 Jungen und vier Mädchen im Alter von 10 bis 16 Jahren in ihren Reihen. (fs)

Auf der Hauptversammlung der Jugendfeuerwehr Neuenkirchen im Feuerwehrhaus berichtete Jugendfeuerwehrwart Dirk Völker: Die Jugendwehr hat 13 Jungen und vier Mädchen im Alter von 10 bis 16 Jahren in ihren Reihen. Zwei Mitglieder wechselten zur aktiven Wehr.

Der Wanderpokal für die beste Dienstbeteiligung ging an Tim Völker, der an allen 34 Diensten teilnahm. Neben der feuerwehrtechnischen Ausbildung standen viele Unternehmungen auf dem Dienstplan. Höhepunkte waren das viertägige Jugendzeltlager in Osnabrück sowie der „24-Stunden-Tag“, bei dem die Jugendlichen erlebten, wie ein Tag bei den hauptamtlichen Kräften aussieht. Neuer Jugendsprecher wurde Jannek Kasielke, sein Stellvertreter ist Till Kämpfer. Im Mittelpunkt steht in diesem Jahr die Jubiläumsveranstaltung der Jugendfeuerwehr zum 25-jährigen Bestehen am 14. April mit einem Kommersnachmittag. Am 2. September finden aus diesem Anlass die Jubiläums-Abschnittswettbewerbe in Neuenkirchen statt.

Abschnittsjugendleiter Meik Kramer und Ortsbürgermeister Ingo Tietje würdigten die vorbildliche Einsatzbereitschaft der Jugendlichen.

Lesen Sie auch...
Bördewettschießen

Lamstedter Schützen bei Senioren vorne

05.09.2018

MITTELSTENAHE. Den Seniorenwettbewerb beim 66. Bördewettschießen dominierten die Lamstedter Schützen. (ho)

Schützen

Wettkampf um Banner im Altkreis Neuhaus-Oste

05.09.2018

GEVERSDORF/OBERNDORF. Sein 83. Kreiswettschießen veranstaltete der Schützenverband Altkreis Neuhaus-Oste in Zusammenarbeit mit dem Schützenverein Niederstrich und Umgegend. (red)