Das Textlogo "Die Linke.". Foto: Peter Endig/zb/dpa/Archivbild

Kampfkandidatur um Sprecherposten bei Bremer Linke

15.01.2022

Bremen (dpa/lni) - Die an der rot-grün-roten Bremer Landesregierung beteiligte Partei Die Linke bestimmt bei einem virtuellen Parteitag am heutigen Samstag einen neuen Landesvorstand. Dabei steht eine Kampfabstimmung zwischen dem bisherigen Sprecher-Duo Christoph Spehr und Cornelia Barth und den Herausforderern Felix Pithan und Anna Fischer an. Die Parteiämter werden für zwei Jahre vergeben.

An dem zweitägigen Online-Parteitag nehmen bis Sonntag etwa 80 Delegierte teil. Die Linke hat in Bremen rund 700 Mitglieder und ist seit 2019 erstmals an der Landesregierung beteiligt. Dort stellt sie mit Claudia Bernhard und Kristina Vogt die Gesundheits- und die Wirtschaftssenatorin. Der Parteitag wird im Internet live übertragen.

Der Leitantrag des Vorstands steht unter dem Titel «Die Niederlage nach vorne wenden - Strukturprobleme lösen - den Druck für soziale Gerechtigkeit und Klimaschutz bundesweit und im Land Bremen erhöhen!». Darin spricht sich der Vorstand unter anderem dafür aus, dass die Linke «gerade im Verhältnis zu SPD und Grünen ein eigenes, radikaleres Angebot darstellen» müsse. Über den Antrag wird am Samstag abgestimmt.

© dpa-infocom, dpa:220114-99-713468/2

CNV-Nachrichten-Newsletter

Hier können Sie sich für unseren CNV-Newsletter mit den aktuellen und wichtigsten Nachrichten aus der Stadt und dem Landkreis Cuxhaven anmelden.

Die wichtigsten Meldungen aktuell



Lesen Sie auch...

Rinck zum niedersächsischen AfD-Landesvorsitzenden gewählt

28.05.2022

Der Bundestagsabgeordnete Frank Rinck ist neuer Landesvorsitzender der niedersächsischen AfD. Er erhielt bei einem Parteitag am Samstag in Hannover 77,16 Prozent der Stimmen. 250 …

Motorradfahrer im Kreis Helmstedt lebensbedrohlich verletzt

28.05.2022

Beim Zusammenstoß mit einem Kleintransporter in Lehre im Landkreis Helmstedt ist ein 33-jähriger Motorradfahrer lebensgefährlich verletzt worden. Wie die Polizei am Samstag mitteilte, verlor …

Industrie hält Exportwachstum von 2,5 Prozent für möglich

28.05.2022

Trotz des Ukraine-Krieges hält die deutsche Industrie in diesem Jahr ein Exportwachstum von 2,5 Prozent für möglich. Allerdings gebe es dafür zwei Voraussetzungen, sagte …

Elektroverband: Klug Energie sparen, Pullover reicht nicht

28.05.2022

Eine höhere Energieeffizienz und mehr Energiesparen sind nach Auffassung der deutschen Elektro- und Digitalindustrie mindestens ebenso wichtig wie der Ausbau des Ökostromnetzes. Die Seite …