Clemens Stangneth hängt seine Handballschuhe an den Nagel. Foto: Unruh
Handball

Kantersieg des TSV Altenwalde zum Abschluss einer guten Saison

von Frank Lütt | 30.05.2022

ALTENWALDE. Die Altenwalder Handball-Herren benötigten nur eine durchschnittliche Leistung, um am Wochenende den Tabellenletzten der Landesliga aus Elsfleth im letzten Saisonspiel mit einem Kantersieg zu besiegen.

Der TSV beendete die Spielzeit mit einem ausgeglichenen Punktekonto auf dem siebten Rang.

TSV Altenwalde - Elsflether Tb II 32:17 (16:7): Die Partie war schnell entschieden. Altenwalde ging mit 4:0 gegen die nur mit acht Spielern angetretenen Gäste in Führung. Und auch wenn sich das Schlusslicht aus Elsfleth mühte und zwischendurch mal den Abstand auf zwei Treffer verringerte, so war die Richtung an diesem Tag ganz klar. Zur Pause lagen die Gastgeber mit 16:7 vorn. 

"Pflichtsieg"

Auch zweite Halbzeit setzte sich der Leistungsunterschied fort. TSV-Trainer Daniel Schnautz: "Das war auch kein schönes Spiel für die Zuschauer. Am Ende war es für uns ein Pflichtsieg, der nie gefährdet war." Ärgerlich aus Sicht von Schnautz war die Eine-Tore-Niederlage vom Mittwoch gegen HG Jever/Schortens. "Wenn wir das gewonnen hätten, dann wären wir Fünfter geworden, so sind wir Siebter", erklärt Schnautz, der aber nach diesen zwei Spielen noch etwas hervorhob. Zufrieden war der Coach mit der Leistung der beiden Spieler aus der zweiten Herren, die in der Ersten zum Einsatz kamen, nämlich Claas Herzberg und Fabian Schüler.

In dieser Woche findet noch ein Abschlusstraining statt. Am 14. Juli ist dann Trainingsauftakt für die kommende Saison. Nicht mehr dabei sein wird Clemens Stangneth. Der 30-Jährige, der eine starke Saison gespielt und viele Tore erzielt hat, nannte private Gründe für seinen Rückzug.

Erster neuer Spieler

Die Planungen für 2022/23 laufen aber schon an. So kann Trainer Schnautz den ersten Zugang verkünden: Vom TV Langen wird Kreisläufer Christian Monsees zu den Altenwaldern stoßen.

TSV Altenwalde bot auf:

Raphael Schriefer, Alex Rudolph (beide im Tor), Vasco Rafael Araujo (3), Claas Herzberg (3), Mirco Neu (5), Björn Oswald, Tammo Rosenberg (5), Clemens Stangneth (8), Tim Ruppelt (5), Joel Pedroso Dominguez (2), Felix Horch (1), Christopher Schröder.

CNV-Nachrichten-Newsletter

Hier können Sie sich für unseren CNV-Newsletter mit den aktuellen und wichtigsten Nachrichten aus der Stadt und dem Landkreis Cuxhaven anmelden.

Die wichtigsten Meldungen aktuell



Frank Lütt

Redakteur
Cuxhavener Nachrichten/Niederelbe-Zeitung

fluett@no-spamcuxonline.de

Lesen Sie auch...
Großes Ziel vor Augen

Otterndorfer trainiert nach Herztransplantation für den Küstenmarathon

von Denice May | 10.08.2022

OTTERNDORF. "Ich mach‘ das, ich pack‘ das" - mit dieser positiven Einstellung trainiert Andree Ehlbeck für den Küstenmarathon. Eine beeindruckende Leistung, denn der Otterndorfer hat vor vier Jahren ein neues Herz bekommen.

Reitsport

Namhaftes Starterfeld beim Dobrock-Turnier: Das erwartet die Besucher in der Wingst

von Redaktion | 10.08.2022

WINGST. Darauf haben die Fans des Dobrock Turniers zwei Jahre lang gewartet: auf Reitsport der Spitzenklasse - und das ohne einschränkende Corona-Maßnahmen. Vom 18. bis zum 21. August starten namhafte Reiterinnen und Reiter in der Wingst. Von Gaby Joppien

Tennis

Otterndorfer Tjade Bruns will in den USA durchstarten

von Redaktion | 09.08.2022

NORTHEIM/OTTERNDORF. Der Otterndorfer Tennisspieler Tjade Bruns feierte seinen zweiten Turniersieg in dieser Sommersaison. Nun geht es für ihn in die USA. 

Handball

Beachhandball-DM: Beste Werbung für den Sport - und für Cuxhaven

von Frank Lütt | 07.08.2022

CUXHAVEN. Die Deutsche Meisterschaft im Beachhandball für Frauen und Männer fand am Wochenende in Cuxhaven statt. Am Strand von Duhnen fanden die Sportler beste Bedingungen vor.