Cuxhavens Neuzugang Lennard Gersonde erzielte beim Kantersieg der Rot-Weissen gegen den Gastgeber des Mahrenholz-Cups, FC Wanna/Lüdingworth, drei Treffer. Foto: Unruh
Fußball

Kantersieg zum Auftakt: Rot-Weiss Cuxhaven in Torlaune

von Jan Unruh | 20.07.2022

WANNA. Mit einem Kantersieg ist Fußball-Landesligist Rot-Weiss Cuxhaven in den Mahrenholz-Cup gestartet. Gegen Gastgeber FC Wanna/Lüdingworth waren die Kräfteverhältnisse schnell geklärt. Am Ende wurde es sogar zweistellig.

Im zweiten Spiel des Tages zwischen den Bezirksligisten Eintracht Cuxhaven und SG Stinstedt fielen hingegen gar keine Tore.

Rot-Weiss Cuxhaven - FC Wanna/Lüdingworth 10:1: Die Kampfbahn-Kicker sind mit nur zwei Auswechselspielern angereist. Dennoch hatten sie bei heißen Temperaturen auf dem Sportplatz in Wanna überhaupt keine Probleme gegen den Kreisligisten FC Wanna/Lüdingworth. Neuzugang Lennard Gersonde und Jan-Michel Matthee sorgten mit ihren beiden Toren in dem ersten zwölf Minuten gleich für klare Verhältnisse. Rot-Weiß zeigte sich weiter spielfreudig und schraubte das Ergebnis bis zur Halbzeit auf 5:0 hoch. Aaron Schulz, Jan-Michel Matthee und Kapitän Hero Ferlemann trugen sich in die Torschützenliste ein. Zudem verschoss Schulz noch einen Elfmeter gegen den jungen Torhüter Moritz Fach. Auch im zweiten Durchgang ging die Partie nur in eine Richtung. RW hatte Chancen im Minutentakt, ließ vor dem Tor aber auch die letzte Konsequenz vermissen. Dennoch trafen die Cuxhavener noch weitere fünf Mal durch Lennard Gersonde (2), Jan-Michel Matthee, Hero Ferlemann und ein Eigentor der Gastgeber. Diese durften Mitte der zweiten Halbzeit aber auch selbst noch einmal jubeln. Oliver Pototzki tauchte frei vor RW-Keeper Steffen Semmler auf und erzielte den Ehrentreffer für den Kreisligisten. Nach 90 Minuten stand es somit 10:1 für Rot-Weiss. Damit würde dem Stepniak-Team im abschließenden Gruppenspiel gegen die SpVgg Bison ein Unentschieden zum Einzug ins Finale reichen. Die Partie wird am kommenden Montag, 25. Juli, um 20.30 Uhr in Wanna angepfiffen.

FC Eintracht Cuxhaven - SG Stinstedt 0:0: Im zweiten Spiel des Tages trennten sich die beiden Ligakonkurrenten torlos. Da die Cuxhaven bereits am Vortag ein Testspiel gegen TuSpo Surheide absolvierten (0:2-Niederlage), rotierte Trainer Mario Graca beim Spiel in Wanna ordentlich durch. Die junge Cuxhavener Mannschaft präsentierte sich aber ordentlich, ließ kaum Chancen der Stinstedter zu. In der Offensive sollte es jedoch auch nicht klappen mit einem Torerfolg. So blieb es nach 90 intensiven Minuten beim 0:0. Da im der ersten Gruppenspiel der Eintrachtler der TSV Geversdorf aus Personalgründen nicht angetreten war (Partie wurde mit 5:0 gewertet), steht der FC mit vier Punkten aus zwei Spielen an der Spitze der Gruppe B. Von dieser könnten sie nur noch von der SG Stinstedt verdrängt werden. Die Stinstedter müssten dafür am kommenden Montag im Spiel gegen Geversdorf mindestens mit fünf Toren Unterschied gewinnen. Gespielt wird am Montag, 25. Juli, ab 18.30 Uhr.

Das Finale zwischen den beiden Gruppenersten findet dann am Donnerstag, 28. Juli, ab 20.30 Uhr statt. 

CNV-Nachrichten-Newsletter

Hier können Sie sich für unseren CNV-Newsletter mit den aktuellen und wichtigsten Nachrichten aus der Stadt und dem Landkreis Cuxhaven anmelden.

Die wichtigsten Meldungen aktuell



Jan Unruh

Redakteur
Cuxhavener Nachrichten/Niederelbe-Zeitung

junruh@no-spamcuxonline.de

Lesen Sie auch...
Handball

Beachhandball-DM: Beste Werbung für den Sport und für  Cuxhaven

von Frank Lütt | 07.08.2022

CUXHAVEN. Die Deutsche Meisterschaft im Beachhandball für Frauen und Männer fand am Wochenende in Cuxhaven statt. Am Strand von Duhnen fanden die Sportler beste Bedingungen vor.

Fußball

Grodener SV ringt den FC Eintracht Cuxhaven im Stadtderby nieder

von Frank Lütt | 06.08.2022

CUXHAVEN. Am ersten Spieltag der Fußball-Bezirksliga hat der Grodener SV das Stadt-Derby gegen den FC Eintracht Cuxhaven gewonnen.

Fußball

Rot-Weiss Cuxhaven geht sang- und klanglos in Hambergen unter

von Frank Lütt | 06.08.2022

HAMBERGEN. Rot-Weiss Cuxhaven hat seinen Saisonauftakt in der Fußball-Landesliga verpatzt. Im Duell der Aufsteiger verlor die Truppe von Trainer OIiver Stepniak sang- und klanglos beim FC Hambergen mit 0:4.

Fußball-Bezirksliga

Bezirksliga: Erstes Spiel der Saison ist direkt ein Cuxhavener Derby

von Denice May | 05.08.2022

KREIS CUXHAVEN. In der Bezirksliga starten die Cuxhavener Mannschaften gleich mit einem Kracher, denn der Grodener SV empfängt die Herren vom FC Eintracht Cuxhaven. Außerdem muss Aufsteiger TSV Geversdorf auswärts in Bargstedt spielen.