Die "Atyla" (vorn) passiert die "ARM Cuauhtemoc", das Segelschulschiff der mexikanischen Marine, bei einer Schiffsparade zu Beginn des "Tall Ships Races" in Antwerpen (Belgien) im Juli 2016. Foto: Hoslet/dpa
Unter Flagge von Vanuatu

Keine Erlaubnis für Kapitän: Schippertage in Bremerhaven ohne "Atyla"

14.08.2019

BREMERHAVEN. Eigentlich wollte Gaffelschoner "Atyla" am kommenden Wochenende während der "Schippertage" in Bremerhaven zahlreiche Gäste zu Weserrundfahrten mitnehmen, doch daraus wird nun nichts.

Kapitän bekommt kein Okay

Wie das Management mitteilte, bekommt der Kapitän des unter der Republik von Vanuatu fahrenden Schiffes überraschenderweise keine Genehmigung, sich im deutschen Hoheitsgebiet aufzuhalten.

Schiff aus Spanien

Das Schiff stammt aus Spanien, fährt aber unter der Flagge des Inselstaates aus Ozeanien im Südpazifik, weil das spanische Seerecht es nicht erlaubt, dass ein solch historischer Holzsegler spanische Gewässer verlässt, wenn nicht ausschließlich professionelle Seeleute an Bord arbeiten. Die Crew nimmt aber internationale Gäste auf, die mitseglen und helfen. In 2018 war es in den Niederlanden, England, Frankreich, Belgien, Dänemark und Norwegen unterwegs.

In dänischen Gewässern

Da ein anderer Kapitän so schnell nicht gefunden werden kann, segelt der hölzerne Zweimaster mit dem markanten roten Schiffskörper nun in dänischen Gewässern, statt vor der Bremerhavener Skyline zu kreuzen.

Geld zurück

Bereits gebuchte Tickets für den dreistündigen Törn werden von der Erlebnis Bremerhaven GmbH wieder zurückgenommen. (wes)

Lesen Sie auch...
Fähre zur Hochseeinsel

Fahrt der "Helgoland" zur Hochseeinsel ab Cuxhaven abgesagt

21.02.2020

CUXHAVEN/HELGOLAND. Reisende zur Hochseeinsel nach Helgoland müssen sich in den kommenden Tagen auf Ausfälle und geänderte Abfahrtszeiten einstellen.

Von Greenpeace begleitet

Frachtschiff "Endurance" mit US-Army-Panzern kommt in Bremerhaven an

20.02.2020

BREMERHAVEN. Ein Frachtschiff mit Panzern und Fahrzeugen der US-Army hat im Rahmen der anlaufenden militärischen Großübung "Defender Europe 20" in Bremerhaven festgemacht. 

Fischwirtschaft

Hochseefischerei bedroht: Experten warnen vor Konsequenzen

von Thomas Sassen | 19.02.2020

CUXHAVEN. Noch kann sich die deutsche Hochseefischerei im internationalen Wettbewerb recht gut behaupten. Sollten die Briten jedoch bei den Verhandlungen um den Brexit ihre angekündigten Maximalforderungen durchsetzen können, würde das die Branche in Teilen existenziell bedrohen.

Bei den Seglern

Neuauflage? Santjer wirbt für Tall Ships' Race 2026 in Cuxhaven

von Thomas Sassen | 17.02.2020

CUXHAVEN. Für Uwe Santjer war es eine Premiere: Als erster nicht segelnder Oberbürgermeister sprach er vor den Mitgliedern der Cuxhavener Seglervereinigung beim "Curryessen".