Tiere

Kinder werden Pate für Insektenhotels

16.08.2018

MITTELSTENAHE. Eine Wohnung für kleine Krabbeltierchen - wo und wie leben Bienen, Wespen und andere Insekten? (cmo)

Sieben Jäger der Jagdgemeinschaft Mittelstenahe sowie die Jäger aus Nordahn und Varrel beschäftigten sich mit einer 30-köpfigen Kindergruppe zu diesem Thema.

Gemeinsam haben sie drei Insektenhotels gebaut. Den Platz dafür stellte die Zimmerei Tiedemann in Mittelstenahe zur Verfügung. Bei den Handwerkern konnten die kleinen Naturfreunde nach Herzenslust schrauben werkeln und das Insektenhaus befüllen.

Vorher allerdings mussten die Kinder das Material für die Naturbehausung sammeln. Birkenreisig, Tannenzapfen, Stroh, einheimische Hölzer – all das gehört in ein Insektenhaus. So haben es die Kinder von den Jägern gelernt. Mit Unterstützung der Jäger aus Nordahn und Varrel machte sich die Gruppe auf den Weg, um die fertig gebauten Insektenhäuser in der Feldmark aufzustellen. Und wo sie schon einmal in der Natur versammelt waren, nutzten die Jäger die Gelegenheit und machten mit den Kindern wissenswerte Tierbeobachtungen in den einzelnen Revieren.

Für die nagelneu gebauten Insektenhotels haben die Kinder sozusagen die Patenschaft übernommen. „Wenn in den einzelnen Löchern und Fächern im Insektenhaus etwas fehlt, wollen die Kinder dafür sorgen, dass es wieder aufgefüllt wird“, erläutert Dieter Ende von der Jagdgemeinschaft Mittelstenahe. Wer den ganzen Tag werkelt, schraubt und die Natur beobachtet, bekommt Hunger. „Zum Abschluss des Tages haben wir mit den Kindern in Mittelstenahe gegrillt.“

Lesen Sie auch...
Bördewettschießen

Lamstedter Schützen bei Senioren vorne

05.09.2018

MITTELSTENAHE. Den Seniorenwettbewerb beim 66. Bördewettschießen dominierten die Lamstedter Schützen. (ho)

Schützen

Wettkampf um Banner im Altkreis Neuhaus-Oste

05.09.2018

GEVERSDORF/OBERNDORF. Sein 83. Kreiswettschießen veranstaltete der Schützenverband Altkreis Neuhaus-Oste in Zusammenarbeit mit dem Schützenverein Niederstrich und Umgegend. (red)