Anja Seelke (Mitte) versteigerte ein Voß-Porträt. Foto: mangels
Kommentar zur Stadtschreiberin

Knatsch in Otterndorf: Auch im Streit Größe zeigen

29.11.2018

Ja, es hat zuletzt mächtig geknirscht zwischen der Stadt Otterndorf und der Stadtschreiberin. Doch auch im Streit, so bitter er auch sein mag, sollte man Größe zeigen, statt sich beleidigt wegzuducken.

Nicht nur mir, sondern auch anderen Besuchern ist sauer aufgestoßen, dass kein offizieller Vertreter der Stadt an der nachgeholten Abschiedsveranstaltung der Stadtschreiberin teilgenommen hat. Der Kulturausschuss-Vorsitzende? Fehlte. Der Bürgermeister? War nicht da. Vertreter der Verwaltung? Blieben weg. Das ist auch insofern traurig, weil Anja Seelke nicht sich selbst (und ihre Unstimmigkeiten mit der Stadt), sondern eine gute Sache in den Mittelpunkt ihres Abschieds gestellt hat. Rund 600 Euro an Spenden haben die Stadtschreiberin und ihre Unterstützer an diesem Abend für die Menschen in Afrika zusammenbekommen. Dafür gibt es von mir einen "Daumen hoch".

Apropos Größe zeigen: Zwei Mitglieder des Otterndorfer Stadtrats haben sich dem Veranstaltungsboykott - ja, so muss man es wohl nennen - widersetzt und sind Anja Seelkes Einladung gefolgt. Auch dafür gibt es von mir einen "Gefällt-mir"-Daumen.

Lesen Sie auch...
Kommentar zur Stadt Cuxhaven

Klimaschutzkonzept: Eine Chance, mehr aber auch nicht

von Thomas Sassen | 23.10.2019

Ein Klimaschutzkonzept für die Stadt Cuxhaven. Ist das, was der Rat am Montag mit großer Mehrheit beschlossen hat nun ein großer Wurf, ein weiteres Papier, das - wie viele vorher - bald in Vergessenheit gerät oder wird es zum Leitfaden für künftiges Handeln?

Kommentar zum Töpfermarkt

Traditionsveranstaltung in Cuxhaven geht weiter: Nachfolge gefunden

von Thomas Sassen | 07.10.2019

Aufatmen bei allen Töpfer-Fans: Der Cuxhavener Töpfermarkt geht weiter. Ein neuer Organisator ist gefunden. 

Kommentar zur Innenstadt

Otterndorf: Zum guten Service gehören auch einheitliche Zeiten

von Christian Mangels | 07.10.2019

In der Innenstadt Otterndorfs gibt es keine einheitlichen Zeiten der Geschäfte. Dazu ein Kommentar von Jens-Christian Mangels.

Kommentar zum Böhlgraben

Gewerbegebiet: Froh sein über jeden, der sich ansiedeln will

von Maren Reese-Winne | 07.10.2019

In Cuxhaven soll ein neues Gewerbegebiet erschlossen werden. Darüber sind nicht alle Cuxhavener froh.