Ein Hubschrauber der Bundespolizei war an der Suche beteiligt. Foto: Bundespolizeiinspektion Bremen
Hubschrauber im Einsatz

Kollision auf Bahnstrecke im Kreis Cuxhaven: Mann löst große Suche aus

20.09.2022

LOXSTEDT. Eine groß angelegte Suche im Kreis Cuxhaven hat ein Mann an der Bahnstrecke zwischen Bremen und Bremerhaven ausgelöst. Auch ein Bundespolizeihubschrauber war im Einsatz.

Die Bundespolizei schätzt den Mann auf etwa 65 Jahre, wie Sprecher Holger Jureczko am Dienstag mitteilt. Demnach überquerte der Unbekannte am Montagnachmittag gegen 15.30 Uhr mit einem Klapprad die Gleise im Bereich eines Schlachthofes in Loxstedt-Düring.

Aufschlagspuren entdeckt

Der Lokführer eines Güterzuges Richtung Bremerhaven leitete eine Schnellbremsung ein und ging davon aus, den Mann überfahren zu haben. Bundespolizisten sicherten Aufschlagspuren eines Fahrrades an der Lokomotive, aber keine menschlichen Spuren.

"Es war unklar, ob der Unbekannte verletzt in der Umgebung des Wald- und Wiesengeländes liegen könnte", erklärt Bundespolizeisprecher Jureczko. Deshalb wurde eine groß angelegte Suche eingeleitet. Daran beteiligt waren ein Bundespolizeihubschrauber mit Wärmebildkamera, eine Rettungshunde- und Drohnenstaffel der Feuerwehr, die Feuerwehr Loxstedt, ein Rettungswagen, ein Notarzt, ein Notfallmanager der Bahn und die Polizei.

Suche nach drei Stunden beendet

Der unbekannte Mann wurde allerdings nicht gefunden. Der Einsatz wurde nach drei Stunden beendet.

Der Lokführer erlitt nach Angaben der Bundespolizei einen Schock und wurde abgelöst. Die zweigleisige Bahnstrecke wurde um 18.38 Uhr wieder freigegeben. Es verspäteten sich zahlreiche Züge.

Nach ersten Zeugenhinweise wurde ein verdächtiger Fahrradfahrer überprüft, dessen Alter jedoch nicht passt, so Sprecher Jureczko. Die Bundespolizeiinspektion Bremen ermittelt wegen gefährlichen Eingriffs in den Bahnverkehr und bittet um weitere Zeugenhinweise zur Identität des Verursachers unter Telefon (04 21) 16 29 97 77.

CNV-Nachrichten-Newsletter

Hier können Sie sich für unseren CNV-Newsletter mit den aktuellen und wichtigsten Nachrichten aus der Stadt und dem Landkreis Cuxhaven anmelden.

Die wichtigsten Meldungen aktuell



Lesen Sie auch...
Auf Bundesstraße

Unfall im Kreis Cuxhaven: Fahrer stirbt - Beifahrerin in Lebensgefahr

30.09.2022

BEVERSTEDT. Ein Autofahrer ist bei einem schweren Verkehrsunfall im Süden des Kreises Cuxhaven ums Leben gekommen. Er verstarb noch an der Unfallstelle.

Blaulicht 

Unfall auf A27: Autofahrer kommt durch Starkregen von Fahrbahn ab

von Redaktion | 30.09.2022

KREIS CUXHAVEN. Am Donnerstagnachmittag kam es gegen 16.30 Uhr auf der A27 im Bereich Hagen zu einem Verkehrsunfall, nachdem Starkregen eingesetzt hatte.

Polizei bittet um Hinweise 

Tote in der Geeste: Polizei Bremerhaven gibt Details zum Opfer bekannt 

von Redaktion | 28.09.2022

BREMERHAVEN. Anfang September fand ein Spaziergänger im Bremerhavener Stadtteil Geestemünde einen Leichnam. Die Polizei gibt nun weitere Details bekannt. 

Blaulicht 

Unfall im Kreis Cuxhaven: Drei Personen bei Kollision verletzt 

von Redaktion | 27.09.2022

KREIS CUXHAVEN. Am Dienstag kam es auf der L135 zu einem Verkehrsunfall, bei dem zwei Fahrzeuge zusammenstießen.