Auf Einladung der Cuxhavener Grünen informierte sich der finanzpolitische Sprecher der Grünen im Bundestag, Stefan Schmidt (l.) bei der Ersten Stadträtin Andrea Pospich über die finanzielle Situation der Stadt. Fraktionsvorsitzender Bernd Jothe moderierte den Besuch des Spitzenpolitikers. Foto: Sassen
Finanzhaushalt

Kommunen brauchen Planungssicherheit

von Thomas Sassen | 20.08.2019

CUXHAVEN. Aus seinem eigenen Wahlkreis Regensburg in der Oberpfalz kennt Stefan Schmidt von den Grünen das Problem total überschuldeter Kommunalhaushalte nicht. 

Deshalb war das Gespräch mit der Cuxhavener Stadtkämmerin Andrea Pospich für den in der Bundestagsfraktion für Finanzen verantwortlichen Grünen eine Lehrstunde...
Jetzt weiterlesen ...
Mit einem Online-Abonnement der Cuxhavener Nachrichten/Niederelbe-Zeitung haben Sie uneingeschränkten Zugang zu allen Premium-Inhalten.

0,99€ - Tagespass | Mit Registrierung >

6,60€ Monatsabo | Mit Registrierung >

Thomas Sassen

Redakteur
Cuxhavener Nachrichten/Niederelbe-Zeitung

tsassen@no-spamcuxonline.de

Lesen Sie auch...
Wirtschaft

Verbände diskutieren über Fachkräftemangel in Cuxhaven

21.09.2019

KREIS CUXHAVEN. Wie kann der Landkreis dem Fachkräftemangel in den sozialen Bereichen begegnen? Dieser Frage stellten sich jetzt in den Räumen des DRK Wesermünde Vertreter von Politik, Kreis und Wohlfahrtsverbänden.

Tourismus

Mehr Gäste im Kreis Cuxhaven bleiben für weniger Tage

20.09.2019

KREIS CUXHAVEN. Insgesamt haben 2018 mehr Gäste im Cuxland übernachtet, doch sie blieben weniger Tage als noch ein Jahr zuvor.

Digitalisierung

Millionen für Breitbandausbau im Kreis Cuxhaven

20.09.2019

KREIS CUXHAVEN. Jetzt soll das ganz große digitale Rad gedreht werden: Auf rund 320 Millionen Euro beziffert die Agentur für Wirtschaftsförderung (AfW) die Kosten, um flächendeckend im Kreis Cuxhaven ein Breitbandnetz anbieten zu können.

Verkehr und Umwelt

Kreis Cuxhaven: Wasserstoffzüge ziehen weltweites Interesse auf sich

17.09.2019

BREMERHAVEN/KREIS CUXHAVEN. Die weltweit ersten Wasserstoffzüge in Niedersachsen haben in ihrem ersten Betriebsjahr das Interesse vieler Länder geweckt.