Fährt unter der Flagge von Antigua Barbuda: Der Hochseeschlepper "Centaurus" beim Auslaufen am Dienstagmorgen. Das Schiff wurde bei der Mützelfeldtwerft vom 3. März bis 12. Juni grundüberholt und hat anschließend im Dock noch ein neues Bugstrahlruder eingebaut bekommen. Foto: Sassen
Werft

Schlepper "Centaurus" in Cuxhaven grundüberholt

von Thomas Sassen | 17.07.2019

CUXHAVEN. Er gehört zu einer Serie von acht bei der Cuxhavener Mützelfeldtwerft gebauten Hochseeschleppern. 

Am Dienstag verließ der fast 50 Meter lange und 14 Meter breite Schlepper "Centaurus" nach einem Werft-und Ausrüstungsaufenthalt in Cuxhaven den Neuen...
Jetzt weiterlesen ...
Mit einem Online-Abonnement der Cuxhavener Nachrichten/Niederelbe-Zeitung haben Sie uneingeschränkten Zugang zu allen Premium-Inhalten.

0,99€ - Tagespass | Mit Registrierung >

6,60€ Monatsabo | Mit Registrierung >

Thomas Sassen

Redakteur
Cuxhavener Nachrichten/Niederelbe-Zeitung

tsassen@no-spamcuxonline.de

Lesen Sie auch...
90 Zentimeter Tiefgang

"Nige Wark": Die Insel Neuwerk hat ein eigenes Arbeitsschiff

von Thomas Sassen | 13.11.2019

CUXHAVEN. Hamburg betreibt eigenes Arbeitsschiff für die Insel Neuwerk unter dem Namen "Nige Wark". Das Besondere: Es hat nur 90 Zentimeter Tiefgang.

Hafenwirtschaft

Containerumschlag in Bremerhaven sackt weiter ab

11.11.2019

BREMERHAVEN. Der Containerumschlag ist in Bremerhaven im dritten Quartal noch weiter abgesackt. 9,4 Prozent beträgt das Minus im Vergleich zum Vorjahreszeitraum.

Bundespolizeiinspektion See

Er ist der neue Chef der Seepatrouille in Cuxhaven

von Thomas Sassen | 09.11.2019

CUXHAVEN. Auf die Beamten der Bundespolizeiinspektion See in Cuxhaven warten einige Herausforderungen.

Schifffahrt

Marinesoldaten trainieren im Rigg der "Alexander von Humboldt II"

04.11.2019

BREMERHAVEN. Für zehn Wochen wird die "Alexander von Humboldt II" zum Schulschiff der Marine. Rund 200 Offiziersanwärter bekommen zwischen Januar und März von der "Alex"-Stammcrew gezeigt, was unter traditioneller Seemannschaft zu verstehen ist.