Kranführer Dennis Allers und seine Chefin Birgit Brending auf "E18", einem Liebherr Mobilkran vom Typ LTM 1130. Oft spielen sich die Kraneinsätze inden Häfen von Cuxhaven und Bremerhaven ab, wie hier bei der Firma Entec, oder wie kürzlich bei der Ausrüstung von "Mein Schiff" in Bremerhaven. Foto: Sassen
Wirtschaft

Empting Cuxhaven: In Häfen warten Herausforderungen

von Thomas Sassen | 18.04.2019

CUXHAVEN. Birgit Brending freut sich schon auf Dienstag nach Ostern. Dann geht für die Inhaberin der Empting Kran- und Handelsgesellschaft mbH ein Traum in Erfüllung.

Direkt im Werk in Ehingen an der Donau wird sie ihren neuen Liebherr Teleskop-Mobilkran, einen LTM 1070, persönlich abholen. Es wird der fünfte Mobilkran in...
Jetzt weiterlesen ...
Mit einem Online-Abonnement der Cuxhavener Nachrichten/Niederelbe-Zeitung haben Sie uneingeschränkten Zugang zu allen Premium-Inhalten.

0,99€ - Tagespass | Mit Registrierung >

6,60€ Monatsabo | Mit Registrierung >

Thomas Sassen

Redakteur
Cuxhavener Nachrichten/Niederelbe-Zeitung

tsassen@no-spamcuxonline.de

Lesen Sie auch...
Entsorgung

Entsorgungswirtschaft: Stader Knorr im Vorstand

17.06.2019

WISCHHAFEN. Die Mitglieder des BDE ("Bundesverband der Deutschen Entsorgungs-, Wasser- und Rohstoffwirtschaft") haben Karl Meyer-Vorstand Henning Knorr erneut zum Vorstandsmitglied gewählt.

Tourismus

Kur- und Gästekarten an Wurster Küste etabliert

16.06.2019

WURSTER NORDSEEKÜSTE. Als "schönes Netzwerk, das sich bewährt hat", lobte Kurdirektorin Sandra Langheim in der jüngsten Sitzung des Tourismusausschusses die gegenseitige Anerkennung von Kur- und Gästekarten in der Region.

Tourismus

Übernachtung: Mehr Touristen in Bremerhaven gezählt

15.06.2019

BREMERHAVEN. Bremerhaven und Bremen stehen bei Privat- und Geschäftsreisenden weiterhin oben auf der Beliebtheitsskala.

Medizinische Versorgung

Abdallah praktiziert am Otterndorfer Capio-MVZ

von Wiebke Kramp | 14.06.2019

OTTERNDORF. Für Medhat Abdallah hat sich jetzt trotz Umwegen doch noch alles gut gefügt - und zwar genau dort, wo der Arzt aus Ägypten vor neun Jahren angefangen hatte, sich seine neue Existenz in Deutschland aufzubauen: in Otterndorf bei Capio.