Flagge zeigen_logo
Berufsorientierung

Kreis Cuxhaven: Berufsmesse "Flagge zeigen" auch online erfolgreich

22.11.2020

KREIS CUXHAVEN. Cuxhavener Unternehmen sind mit potenziellen Azubis online im direkten Kontakt.

In Zeiten der Corona-Pandemie fallen viele Veranstaltungen und Messen ersatzlos aus. Nicht so die traditionsreiche Berufsorientierungsmesse "Flagge zeigen" von IHK Stade, Unternehmensverband Cuxhaven (UVC) und der Kreishandwerkerschaft Elbe-Weser in Cuxhaven. Nun haben sich erstmals über 240 Jugendliche und 36 Unternehmen online getroffen - die App des Berliner Start-ups "Talentefinder" machte es möglich.

App "Talentefinder"

"Unsere Mitgliedsunternehmen bieten jungen Menschen hier in unserer Region erstklassige berufliche Perspektiven. Daran hat die Corona-Pandemie nichts geändert", macht Philipp Rademann, Leiter der Cuxhavener Geschäftsstelle der IHK Stade deutlich.

Alle aktuellen Infos rund um die Entwicklung und Auswirkungen der Coronavirus-Krise auf die Region rund um Cuxhaven lesen Sie hier.

Die Organisatoren von "Flagge zeigen ONLINE" ziehen eine positive Bilanz der ersten Online-Berufsorientierungsmesse im Cuxland. "Über die App haben sich die Ausbildungsbetriebe schon vorab mit interessierten jungen Menschen zu einem digitalen Kennenlernen verabredet. Viele Videocalls werden konkret zu einem neuen Berufsausbildungsverhältnis führen", ist Torsten Scheer, UVC-Geschäftsführer, überzeugt. Dank der innovativen App von Talentefinder seien sogar Schülerinnen und Schüler für das Thema Berufswahl begeistert worden, die an der Live-Messe vor Ort in der Cuxhavener BBS nicht teilgenommen hätten.

Kreishandwerkerschaft Elbe-Weser

"Auch viele Handwerksbetriebe haben sich innovativ und digital präsentiert", ergänzt Dr. Jan-Peter Halves, Geschäftsführer der Kreishandwerkerschaft Elbe-Weser. "Bei der Erstellung der digitalen Unternehmensprofile wurden die Unternehmen selbstverständlich professionell unterstützt", so Halves weiter. Viele neue Ideen und Gesprächsansätze seien aus der digitalen Version "Flagge zeigen ONLINE" hervorgegangen.

Kontakt fördern

Auch im kommenden Jahr wollen die Cuxhavener Wirtschaftsakteure wieder den Kontakt zwischen den jungen Menschen und den Unternehmern fördern. Eines ist für die Organisatoren bereits klar: Ein Zurück zur klassischen Messe ohne Online-Beteiligung wird es nicht geben. Im Fokus der Überlegungen stehe ein Hybrid-Format, das ein persönliches Kennenlernen und virtuelle Treffen gleichermaßen ermöglicht.



CNV-Newsletter

Hier können Sie sich für unseren CNV-Newsletter mit den aktuellen und wichtigsten Nachrichten aus der Stadt und dem Landkreis Cuxhaven anmelden.

CNV News-Podcast - Hören statt lesen!


CNV Podcast "Auf Tauchgang"

Lesen Sie auch...
Premiere 

"Wir Kinder von Helgoland": Neue Hymne erklingt auf Hochseeinsel

26.11.2020

HELGOLAND. Eine Premiere am Wochenende: Die neue Hymne "Die Kinder von Helgoland" wird am Sonnabend auf der Hochseeinsel erklingen.

Kein Hausarztmangel

Zu wenig Fachärzte? Nordholzer Versorgungszentrum in der Kritik

26.11.2020

NORDHOLZ. Ein Nordholzer Mediziner sieht einen Fach- statt Hausarztmangel und kritisiert das Versorgungszentrum-Konzept. Bürgermeister Itjen verteidigt aber Strategie und Standort.

Handhabung bei Infektion

Tierhalter im Kreis Cuxhaven: Was, wenn Herrchen oder Frauchen Corona hat?

von Denice May | 25.11.2020

KREIS CUXHAVEN. Hund, Katze und Co.: Wie sich Tierhalter im Kreis Cuxhaven mit einer Covid-19-Infektion verhalten sollten. Ein Tierarzt klärt auf.

In Quarantäne

Corona im Bremerhavener Autoterminal: Zwölf BLG-Mitarbeiter infiziert

25.11.2020

BREMERHAVEN. Beim Bremerhavener BLG-Autoterminal sind in den vergangenen Tagen zwölf Mitarbeiter positiv auf das Coronavirus getestet worden.