Bei Fragen rund um das Thema Corona können Interessierte das Bürgertelefon des Landkreises Cuxhaven kontaktieren. Symbolfoto: Marc Mueller/dpa
Veränderungen

Kreis Cuxhaven: Bürgertelefon weniger gefragt - und wird zurückgefahren

27.06.2021

KREIS CUXHAVEN. Seit Beginn der Corona-Pandemie hat der Landkreis Cuxhaven ein Bürgertelefon geschaltet. Das Team beantwortet Fragen aus der Bevölkerung rund um das Thema Corona.

"Der Bedarf der Bürgerinnen und Bürger war gemessen an dem Anruferaufkommen im vergangenen Frühjahr sehr hoch, hat aber in den letzten Tagen stark nachgelassen", berichtet der Landkreis. Grund dafür seien "vermutlich die sinkenden Fallzahlen und die derzeit entspannte Corona-Lage".

Kürzere Sprechzeiten

Daher werde der Service organisatorischen Änderungen unterzogen, die Gesprächszeiten werden ab 1. Juli geändert. Das Bürgertelefon ist dann unter Telefon (0 47 21) 66 20 06 von montags bis freitags zwischen 10 und 14 Uhr besetzt. An Sonn- und Feiertagen ist das Bürgertelefon nicht besetzt.

Alle aktuellen Infos rund um die Entwicklung und Auswirkungen der Coronavirus-Krise auf die Region rund um Cuxhaven lesen Sie hier.

Durch die Umstellung werde ein Teil des Personals aus dem Bürgertelefon Entlastung erfahren und zurück in die originären Ämter gehen, um sich dort wieder den eigentlichen Aufgaben zu widmen, teilt der Landkreis mit. "Gleichwohl bereiten wir uns auch darauf vor, die zurückgefahrenen Strukturen bei Bedarf wieder zu reaktivieren", betont Landrat Kai-Uwe Bielefeld.

An Arzt wenden

Bei Fragen rund um die Impfungen gegen das Corona-Virus kontaktieren die Bürger die Landeshotline unter Telefon 0800 99 88 665. Bei speziellen Fragen zu Vorerkrankungen und einer medizinischen Indikation ist der behandelnde Arzt oder die Ärztin der richtige Ansprechpartner.

CNV-Nachrichten-Newsletter

Hier können Sie sich für unseren CNV-Newsletter mit den aktuellen und wichtigsten Nachrichten aus der Stadt und dem Landkreis Cuxhaven anmelden.



Lesen Sie auch...
Wenn der Boden Geschichte erzählt

Cuxhaven: Gold und Silber aus der Wikingerzeit kommen ans Licht

von Maren Reese-Winne | 25.09.2021

CUXHAVEN.  Gleich zweimal findet Sondengänger Ralf Braesch aus Cuxhaven Zahlungsmittel aus der Wikingerzeit. Trieben die wilden Horden hier einst vielleicht ganz friedlichen Handel?

Einmaliges Kunstwerk

So hat eine junge Frau aus Cuxhaven Christos letztes Werk in Paris erlebt

25.09.2021

PARIS/ ALTENWALDE. Christos letztes Werk wurde in Frankreich verhüllt und eine junge Cuxhavenerin war dabei!

Herzensangelegenheit Klimaschutz

Martin Adamski verlässt Cuxhaven: Wie es für den Baudezernenten nun weitergeht

von Jens Potschka | 25.09.2021

CUXHAVEN. Baudezernent Martin Adamski verlässt Cuxhaven und stellt sich in wenigen Monaten einer neuen Herausforderung in Bielefeld. Die Gründe für seine Entscheidung und seine Pläne für die verbleibende Zeit in Cuxhaven hat er uns verraten. 

Investorenauswahlverfahren

Seehospital Sahlenburg: Acht Bewerber mit "hochkarätige Ideen" sind im Rennen

von Maren Reese-Winne | 25.09.2021

CUXHAVEN. Acht sind im Rennen: Von den Kaufinteressenten  für das Helios-Areal in Sahlenburg wird nun "Butter bei die Fische" verlangt.