62 Neuinfektionen mit dem Coronavirus verzeichnet der Landkreis Cuxhaven am Montag. Dennoch ist die Quote gesunken. Foto: Julian Stratenschulte/dpa
Corona-Tagesupdate

Kreis Cuxhaven: Corona-Quote sinkt trotz zahlreicher Neuinfektionen

von Redaktion | 19.04.2021

KREIS CUXHAVEN. Die Corona-Quote im Landkreis Cuxhaven ist am Montag gesunken. Der Landrat spricht von Licht und Schatten.

62 Neuinfektionen mit dem Corona-Virus verzeichnet der Landkreis Cuxhaven über das Wochenende. Die meisten Neuinfektionen hat es in der Stadt Cuxhaven gegeben (18), gefolgt von den Samtgemeinden Land Hadeln (13) und Börde Lamstedt (11). Sieben Neuinfektionen gab es in der Stadt Geestland, sechs in der Gemeinde Beverstedt, vier in der Gemeinde Hagen im Bremischen, zwei in Loxstedt und eine in Schiffdorf.

Vier Corona-Patienten in Klinik

Als genesen gelten am Montag 91 Personen, ein 65-jähriger Mann ist an dem Corona-Virus gestorben. Stationär behandelt werden müssen aktuell vier Corona-Patienten, zwei davon auf der Intensivstation.

Alle aktuellen Infos rund um die Entwicklung und Auswirkungen der Coronavirus-Krise auf die Region rund um Cuxhaven lesen Sie hier. 

Die Corona-Inzidenz, also die Quote der Neuinfektionen der letzten sieben Tage auf 100.000 Einwohner gerechnet ist am Montag gesunken auf 78,30. Am Sonntag lag sie bei 81,3, am Sonnabend bei 90,04.

Intensivbettenbelegung erhöht 

"Der Lagebericht zum Wochenbeginn birgt sowohl Licht als auch Schatten", berichtet Landrat Kai- Uwe Bielefeld. "Es ist zunächst beruhigend, dass der Inzidenzwert an vier Tagen in Folge unter der Marke von 100 Neuinfektionen je 100.000 Einwohnerinnen und Einwohnern innerhalb einer Woche geblieben ist. Auch konnten am Wochenende sehr viel mehr Menschen ihre häusliche Isolation aufgrund der durchgestandenen Infektion beenden, als Neuinfektionen hinzugekommen sind. Demgegenüber hat sich aber die Belegung der Intensivbetten leicht erhöht. Zudem ist erneut eine Person an beziehungsweise mit einer Infektion verstorben.

146 Familien trauern

Gestern wurde in ganz Deutschland der Verstorbenen gedacht, die dieser Pandemie zum Opfer gefallen sind. Auch im Landkreis Cuxhaven haben 146 Familien eine Angehörige oder einen Angehörigen verloren. Mit Ihnen trauern Freunde, Nachbarn, Weggefährten. Dies wird umso schwerer, da ein tröstlicher Abschied vielfach aufgrund der geltenden Bestimmungen kaum möglich war. Meine Gedanken sind in diesem Tagen einmal mehr bei den Familien und Freunden der Verstorbenen."

CNV-Nachrichten-Newsletter

Hier können Sie sich für unseren CNV-Newsletter mit den aktuellen und wichtigsten Nachrichten aus der Stadt und dem Landkreis Cuxhaven anmelden.



Redaktion

Cuxhavener Nachrichten/Niederelbe-Zeitung
Tel.: 04721 585 360

redaktion@no-spamcuxonline.de

Lesen Sie auch...
Corona im Kreis Cuxhaven

Positiver Corona-Selbsttest bei meinem Kind: Was Eltern wissen sollten

23.09.2021

KREIS CUXHAVEN. Der verstärkte Einsatz von Corona-Selbsttests führt derzeit auch im Kreis Cuxhaven zu einem Anstieg positiver Ergebnisse. Was aber sollten Eltern und Kinder beachten, wenn ein Corona-Selbsttest positiv ausfällt?

Corona im Kreis Cuxhaven

Sieben-Tage-Inzidenz im Kreis Cuxhaven steigt deutlich an

23.09.2021

KREIS CUXHAVEN. Aufgrund zahlreicher Corona-Neuinfektionen ist die Sieben-Tage-Inzidenz im Kreis Cuxhaven deutlich angestiegen. Konsequenzen hat dies zunächst nicht. 

Jahresempfang

Hinter den Nordholzer Marinefliegern liegen zwei Jahre voller Veränderungen

von Denice May | 23.09.2021

NORDHOLZ. Beim verspäteten Jahresempfang zieht der Kommandeur des Marinefliegerkommandos Bilanz und gibt zu, dass ihm die ein oder andere Veränderung Bauchschmerzen bereitet hat. 

Politik

Wahlergebnis ist amtlich: Ungültige Stimmen aus dem Landkreis Cuxhaven nochmals überprüft

von Kai Koppe | 22.09.2021

KREIS CUXHAVEN. Der Ausschuss der Kommunalwahl im Landkreis Cuxhaven stellte jetzt das endgültige Wahl-Resultat fest.