In den Edeka-Markt in Langen im Kreis Cuxhaven ist eingebrochen worden.  Foto: Silas Stein/dpa 
Zeugen gesucht

Kreis Cuxhaven: Einbrecher stehlen Tabak aus Supermarkt

von Redaktion | 29.12.2020

KREIS CUXHAVEN. In der Nacht zu Montag sind bisher unbekannte Täter in einen Edeka-Markt eingebrochen. 

Gegen 03:45 Uhr zerschlugen die Täter die Scheibe einer Nebeneingangstür des Edeka-Marktes in Langen an der Stadtgrenze zu Bremerhaven. Tabakwaren gestohlen

So gelangten die Einbrecher in den Markt und konnten gezielt eine noch unbekannte Menge an Tabakwaren stehlen. 

Zeugen gesucht

Anschließend flüchteten die Täter mit der Beute in unbekannte Richtung. Die Polizei in Geestland bittet etwaige Zeugen, denen Personen oder Fahrzeuge vor oder nach der Tatzeit aufgefallen sind, sich telefonisch (04743-9280) zu melden.

CNV-Nachrichten-Newsletter

Hier können Sie sich für unseren CNV-Newsletter mit den aktuellen und wichtigsten Nachrichten aus der Stadt und dem Landkreis Cuxhaven anmelden.

CNV-Nachrichten-Newsletter

Hier können Sie sich für unseren CNV-Newsletter mit den aktuellen und wichtigsten Nachrichten aus der Stadt und dem Landkreis Cuxhaven anmelden.

Die wichtigsten Meldungen aktuell



Redaktion

Cuxhavener Nachrichten/Niederelbe-Zeitung
Tel.: 04721 585 360

redaktion@no-spamcuxonline.de

Lesen Sie auch...
Verdächtiger flüchtet

Attacke auf Oberleitung in Bremerhaven: Dem Täter auf den Fersen

29.06.2022

BREMERHAVEN. Nach den Diebstählen von Kupferseilen an den Bahngleisen in Bremerhaven ist die Bundespolizei dem Täter dicht auf den Fersen

Am Lloyd-Gymnasium

Nach Armbrust-Attacke in Bremerhaven: Sekretärin verlässt Krankenhaus

28.06.2022

BREMERHAVEN. Die bei dem Attentat am Bremerhavener Lloyd-Gymnasium lebensgefährlich verletzte Mitarbeiterin der Schule hat das Krankenhaus inzwischen verlassen können.

27 Menschen verletzt

Reizgas-Attacke im Klimahaus Bremerhaven: Täterin ermittelt

28.06.2022

BREMERHAVEN. Im Klimahaus in Bremerhaven wurden am Montag 27 Menschen verletzt, weil eine 15-Jährige ein Tierabwehrspray versprühte.

Verkehr 

Erstes Juli-Wochenende verspricht viele Staus

28.06.2022

HANNOVER. Die Urlauber sind unterwegs, der Ferienverkehr läuft auf Hochtouren - das bedeutet im schlimmsten Fall stundenlange Staus auf den Straßen. Für das erste Juli-Wochenende hat der ADAC eine wenig erfreuliche Prognose.